CASH - Home

Lidl Österreich

Lidl ist Partner von Mutter Erde


Kategorie: Handel, LH
16.05.2017 von Martin Ross

„Gemeinsam für Mutter Erde“: Das ist das Motto der Partnerschaft von Lidl Österreich und der Initiative Mutter Erde. Gemeinsam setzen sich die beiden Partner für eine nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen ein.

Das Mutter-Erde-Logo © Mutter Erde
Das Mutter-Erde-Logo © Mutter Erde
Die Kunden können ihre Einkäufe von Lidl Österreich in den praktischen und fair produzierten Baumwolltragetaschen nach Hause bringen © Lidl
Die Kunden können ihre Einkäufe von Lidl Österreich in den praktischen und fair produzierten Baumwolltragetaschen nach Hause bringen © Lidl

„Gemeinsam für Mutter Erde“: Das ist das Motto der Partnerschaft von Lidl Österreich und der Initiative Mutter Erde. Gemeinsam setzen sich die beiden Partner für eine nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen ein. „Mutter Erde“ ist eine gemeinsame Initiative von ORF und Österreichs führenden Umwelt- und Naturschutzorganisationen. Sie will Bewusstsein schaffen, Menschen zum Handeln mobilisieren und ein internationales Vorbild sein. Lidl Österreich ist jetzt diesem Bund beigetreten. „Unser Ziel ist es, umweltschädliche Emissionen im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit so niedrig wie möglich zu halten. Daher setzen wir beispielsweise auf energieeffiziente Gebäude und Geräte, erneuerbare Energiequellen und ein zertifiziertes Energiemanagementsystem für alle unsere Standorte. Dadurch können klimaschädliche Emissionen reduziert werden“, sagt Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung bei Lidl Österreich.

Ein Beispiel

Auf dem Dach des neuen Logistikzentrums in Wundschuh bei Graz erzeugt eine ca. 5.000 m2 große Photovoltaikanlage Strom. Die gewonnene Energie kann an Ort und Stelle eingesetzt werden. Seit Dezember 2016 sind alle Lidl-Filialen, die Zentrale und auch die drei Logistikzentren nach ISO 50001 zertifiziert. Dieses Energiemanagementsystem hilft, noch mehr Energie zu sparen. In den österreichischen Lidl-Filialen kommt modernste Technik zum Einsatz: Ein innovatives Heiz- und Kühlsystem sorgt für optimierte Energieeffizienz, eine zeitgemäße Wärmepumpentechnik ermöglicht den kompletten Verzicht auf fossile Brennstoffe für den täglichen Heizbedarf – und zwar flächendeckend in nahezu allen 220 Filialen in ganz Österreich. Außerdem setzt das Unternehmen zu 100 % österreichischen Grünstrom aus erneuerbaren Energiequellen ein.

In Verbindung stehende Artikel:
14.05.2019Weiterhin mit Mutter Erde
19.02.2019Lidl ist Grünstrom-Produzent
15.05.2018Aufs Essen schauen
05.07.2017Klimafreundlich unterwegs mit Lidl
Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel

  • 24.05.2019

    Aperol on tour

    Der beliebte Aperitif kommt anlässlich der Feiern zu seinem 100. Geburtstag auch nach Österreich.

  • 24.05.2019

    Sekt im Sommerkleid

    Der bald kommende Sommer hat Kupferberg veranlasst, seinen beliebten Rosé-Sekt in neuer Ummantelung...

  • 24.05.2019

    Es wird mehr gestraft

    Am 25. Mai 2019 wird die EU-Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) ein Jahr alt.

  • 24.05.2019

    Aufheben statt wegsehen

    Bewusstseinsbildung rund um das Thema Verpackung und Müll beschäftigt dm in vielfacher Weise. Jetzt...

  • 24.05.2019

    Die „Markenroadshow 2019“

    Das Thema dieser Veranstaltung widmete sich dem Stammkunden, dem unbekannten, aber doch...