CASH - Home

Josef Manner u. Comp.

Manners Rosa wird genormt


Kategorie: Industrie
15.04.2019 von Martin Ross

„Neapolitaner Schnitten“ und „Rosa“ – wer das in einem Atemzug nennt, braucht den Markennamen nicht erwähnen.

Manner Rosa by Pantone © Manner
Manner Rosa by Pantone © Manner

Seit der Firmengründung 1890 ist das Manner-Rosa eine Institution und wird nun wahrscheinlich in den Pantone-Fächer aufgenommen werden. Der Pantone-Fächer ist ein unabdingbares Werkzeug für jeden Grafiker, dort finden sich mit Codes versehene verbindliche Farbmuster für die einheitliche Gestaltung von – unter anderem – Werbemitteln. Um das Manner-Rosa auch auf verschiedenen Materialien und Verwendungen einheitlich zu verwenden, gibt es ab sofort das „Manner Rosa by Pantone“.

Für das Erscheinungsbild ist mit dem quasi genormten Manner Rosa by Pantone nun sichergestellt, dass die Farbe auf den über 400 Produkten, Merchandise Artikeln, im Shopdesign und auf unterschiedlichsten Materialien und Oberflächen konsistent reproduziert werden kann. Durch die mit dem Pantone Color Institute gemeinsam entwickelte Manner-Rosa-Farbe kann sie einfach und konsistent zwischen Marketing, Design und Produktion kommuniziert werden.

Abigail Bruce, Marketingdirektorin von Pantone, sagt, „Farbe als eindeutiges Erkennungszeichen einer Marke ist eines der wirkungsvollsten Kommunikationsmittel überhaupt. Sie lenkt gezielt die Aufmerksamkeit und schafft dabei tiefgehende emotionale Verbindungen. Unsere Farbexperten des Pantone Color Instiute waren geehrt, an der genauen Spezifikation und eindeutigen Definition des weltweit eingesetzten ikonischen Manner-Rosa mitwirken zu dürfen.“

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel