CASH - Home

tiramizoo

Martin Sträb löst Michael Löhr als CEO ab


Kategorie: Köpfe
12.10.2018 von Manuel Stenger

Löhr hat das Logistik-Unternehmen tiramizoo 2010 gegründet. Nun legt er seine Funktion zurück, bleibt dem Unternehmen aber als Gesellschafter und Berater verbunden.

Martin Sträb ist neu an der Spitze von tiramizoo. © tiramizoo
Martin Sträb ist neu an der Spitze von tiramizoo. © tiramizoo

Der Last-Mile-Experte tiramizoo hat es sich mit seiner Gründung 2010 zur Aufgabe gemacht, die Lieferung so schnell wie möglich an den Endkunden zu bringen. Kunden wie Conrad, Media Markt, Nespresso oder Cyberport konnten von diesem Konzept überzeugt werden. Unmittelbar mit dem Unternehmen verbunden ist der Name Michael Löhr, der als Gründer und CEO tiramizoo in den vergangenen Jahren aufgebaut hat. Nun ist Löhr mit 1. Oktober auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen ausgeschieden und verbleibt als Gesellschafter und Berater. Mit Martin Sträb steht sein Nachfolger bereits fest, er konnte in mehr als 20 Jahren Erfahrung im Aufbau und Management von schnell wachsenden Technologiefirmen sammeln und soll tiramizoo in die nächste Wachstumsphase führen. Sträb war zuletzt als Verwaltungsrat und CEO der Güdel Group AG tätig.

Burkhard Blum, Vorsitzender des Beirats von tiramizoo zur Entscheidung Löhrs: „Ich danke Michael Löhr für die gute und langjährige Zusammenarbeit. Unter seiner Führung hat sich tiramizoo zu einem der innovativsten Last Mile Logistikanbieter entwickelt. Dabei konnten in den vergangenen Jahren marktführende Handelsketten aus den Bereichen Consumer Electronics, Fashion und Sport sowie zahlreiche Automobilkonzerne als Kunden gewonnen werden.“

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel