CASH - Home

Salzburg Schokolade

Salzburg Schokolade ordnet Führung neu


Kategorie: Industrie, Köpfe
07.08.2019 von Michaela Schellner

Der traditionsreiche Süßwarenhersteller Salzburg Schokolade ordnet seine Führungsriege neu. Geschäftsführerin Monika Emberger hat das Unternehmen verlassen.

Die beiden Salzburg Schokolade-Geschäftsführer Christian Schügerl und Ricardo Cisneros ordnen das Unternehmen neu.<br>(c)Salzburg Schokolade/Florian Stoellinger
Die beiden Salzburg Schokolade-Geschäftsführer Christian Schügerl und Ricardo Cisneros ordnen das Unternehmen neu.
(c)Salzburg Schokolade/Florian Stoellinger

Nachdem Mag. Monika Emberger Salzburg Schokolade nach einem kurzen Gastspiel verlassen hat - sie war seit Februar 2019 an Bord -, liegt die Leitung des Unternehmens wieder in den Händen des bisherigen CEO's Mag. Christian Schügerl (Foto links) und des langjährigen Managers Dkfm. Ricardo Cisneros (Foto rechts). Cisneros ist in der Geschäftsführung für die Bereiche Marketing und Vertrieb zuständig, wird sich aber mit 31.10.2019 in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden.

Seit 1.7.2019 neu im Unternehmen ist Mag. Dominik Ahrer, der die Position des Verkaufsleiters für Österreich innehat. Er folgt vom Unternehmen Gschwandtner Import kommend auf Dietmar Kert.

Mit 1.9.2019 besetzt Salzburg Schokolade auch die Leitung Marketing/Vertrieb International; Details werden noch bekannt gegeben.

Salzburg Schokolade ist ein traditionsreicher österreichischer Süßwarenhersteller in Familienbesitz, der Firmensitz befindet sich in Grödig. Neben eigenen Produkten stellt das Unternehmen die "Echte Salzburger Mozartkugel" exklusiv für Mondelez her.

In Verbindung stehende Artikel:
24.01.2019Neue Geschäftsführerin für Salzburg Schokolade
Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

 

Weitere Artikel