CASH - Home

Kastner Gruppe

Nah&Frisch in Schützen am Gebirge


Kategorie: Handel, Neue Läden, LH, Nah&Frisch
09.10.2018 von Martin Ross

Nadja-Artner Petz übernimmt den Nah&Frisch-Markt von Familie Moyses, die sich ihrem Standort in Oggau voll widmen möchte.

Nah&Frisch-Neuübernahme in Schützen am Gebirge, v.l.n.r.: Elmar Ruth, Manfred Moyses, Danielly Moyses, Hubert Jagschich, Wolfgang Huber, Nadja Artner-Petz, Herta Jagschich, Gunther Kos, Erich Artner, Manuel Artner © Kastner Gruppe
Nah&Frisch-Neuübernahme in Schützen am Gebirge, v.l.n.r.: Elmar Ruth, Manfred Moyses, Danielly Moyses, Hubert Jagschich, Wolfgang Huber, Nadja Artner-Petz, Herta Jagschich, Gunther Kos, Erich Artner, Manuel Artner © Kastner Gruppe

Nadja Artner-Petz verfügt über mehrjährige Erfahrungen im Lebensmitteleinzelhandel und ließ sich die Chance, den Nah&Frisch-Markt in Schützen am Gebirge (Burgenland) zu übernehmen, nicht entgehen. Sozusagen als kurze Übergangsphase wurde das Geschäft umgebaut und am 5. Oktober 2018 eröffnet. Großhandelspartner bleibt die Kastner Gruppe, die für das Sortiment sorgt, das Artner-Petz auf die täglichen Bedürfnisse abgestimmt hat. Der Laden verfügt über eine Verkaufsfläche von 120 m², da hat eine große Auswahl von Produkten aus der Region Platz. Weiters gibt es Platten- und Brötchenservice, Geschenkkörbe und Gutscheine; das Gebäck ist ofenfrisch, und man kann sich auch mit einer Melange in eine Kaffeeecke setzen. Die Kastner Gruppe übrigens hat Nadja Artner-Petz bei der Unternehmensgründung unterstützt, desgleichen die Gemeinde Schützen am Gebirge.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel