CASH - Home

Neue Geschäftsführerin für Kaffeeröster Lavazza


Kategorie: Köpfe, Industrie
05.07.2019 von Nataša Nikolić

Susanne Wege leitet die Geschicke von Lavazza in Österreich und Deutschland. Sie folgt auf Oliver Knop, der seinen Vertrag nicht verlängert hat.

Susanne Wege leitet die Geschäfte von Lavazza in Österreich und Deutschland. © Lavazza
Susanne Wege leitet die Geschäfte von Lavazza in Österreich und Deutschland. © Lavazza

Susanne Wege übernahm mit 1. Juli 2019 die Geschäftsführung der Luigi Lavazza Deutschland GmbH und der Lavazza Kaffee GmbH in Österreich. Sie folgt in dieser Position auf Oliver Knop, der sich nach fünf Jahren als General Manager dazu entschieden hat, seinen Vertrag in Deutschland und Österreich nicht zu verlängern, heißt es aus dem Unternehmen.

Die gebürtige Österreicherin aus Schwarzach im Pongau bringt langjährige Branchenerfahrung mit. Sie startete ihre Karriere 2000 als Brand Managerin bei Jacobs in Wien und wechselte dann zu Red Bull, wo sie in den vergangenen 13 Jahren verschiedene Führungspositionen an internationalen Standorten durchlief, bevor sie von 2012 bis 2015 als General Managerin die Geschäfte von Red Bull Schweden übernahm. Danach verantwortete Wege bei Danone Waters Deutschland als Direktorin den Vertriebsbereich und kehrte Ende 2017 zu Red Bull als Commercial Managers Western Europe zurück. 

In ihrer Funktion als Geschäftsführerin sollen vor allem der Ausbau der Marktführerschaft im Bereich Espresso und die Weiterentwicklung des Segments Kaffeekapseln im Fokus stehen, heißt es in einer Unternehmensaussendung.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

 

Weitere Artikel