CASH - Home

Nestlé Cerealien

Neue Riegel Design-Edition


Kategorie: Industrie, Produkte, Food
17.12.2018 von Michaela Schellner

Ab Jänner 2019 sind die Nestlé Cerealien-Riegel in einer aufmerksamkeitsstarken, auf die winterliche Jahreszeit abgestimmten Design-Edition erhältlich.

© Nestlé Cerealien
© Nestlé Cerealien
© Nestlé Cerealien
© Nestlé Cerealien
© Nestlé Cerealien
© Nestlé Cerealien

Einhorn Stanley, Ingo Flamingo und Faultier Joe Slow sorgen ab Jänner 2019 für Abwechslung im Riegel-Regal. Die lustigen Tiere, die auf den Packungsrückseiten der Produkte Cini Minis, Nesquik und Lion näher vorgestellt werden, überraschen mit frechen Sprüchen und sollen neue Kaufanreize bieten sowie zum Sammeln anregen. Darüber hinaus bietet ein Textfeld die Möglichkeit, eine persönliche Grußbotschaft zu übermitteln. Im Promotionzeitraum Jänner bis März 2019 machen eigens gestaltete Displays auf die Design-Edition aufmerksam. 

Neben der Neuheit im Riegel-Sortiment macht Nestlé aber auch auf das Thema ausgewogene Ernährung aufmerksam und rückt dieses erneut in den Fokus. „Ab sofort sind alle unsere Kids- und Teens-Cerealien palmölfrei und beinhalten keine künstlichen Aromen. Dieses Qualitätsversprechen loben wir ab sofort auf den Packungen aus“, erklärt Mirko Dörr, Business Executive Officer bei Nestlé Cerealien. Und weiter meint er: „Der grüne Banner mit dem wiedererkennbaren Häkchen spiegelt darüber hinaus die Bedeutung von Vollkorn in unseren Produkten auf jeder Packung auffällig wieder. Die auf Gatekeeper ausgelegte TV-Kampagne 'Für ein besseres Frühstück – jeden Tag' kommuniziert unser Nestlé Cerealien Qualitätsversprechen auch 2019 nachhaltig“.

Auch in Zukunft arbeitet man im Unternehmen an der Verbesserung der Rezepturen. Auf der To-do-Liste stehen mehr Vollkorn, weniger Zucker und eine verständliche Zutatenliste bei gleichbleibend gutem Geschmack.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel