CASH - Home

Wiesbauer

Neues sous vide


Kategorie: Industrie, Produkte, Food
11.10.2019 von Martin Ross

Wiesbauer ist es in den letzten Jahren gelungen, die Sous-Vide-Garmethode auch daheim salonfähig zu machen. Auf der Anuga in Köln hat man kürzlich Neuheiten präsentiert.

© Wiesbauer
© Wiesbauer

Auf der kürzlich zu Ende gegangenen Anuga 2019 in Köln hat Wiesbauer neben einigen viel beachteten Innovationen, die das Original Sous Vide-Kernsortiment und die Sous Vide BBQ-Range ergänzt haben, auch komplett neue Produkte vorgestellt.

Ebenso wie die schon bisher am Markt erhältlichen Produkte der Wiesbauer’schen Sous-Vide-Range – „Entenbrustfilet Barbarie“, „Wiener Knusperbraten“, „Saftige Rinderbacken“ und die saisonal angebotenen „Original Wiener Wiesn Stelze“ (sind nur ein paar Beispiele, es gibt viel mehr) – lassen sich die in Köln neu vorgestellten Fleischspezialitäten in den eigenen vier Wänden schnell, einfach und gelingsicher zubereiten. Zwei dieser Innovationen, das „Herzhafte Rindergulasch“ und der „Zarte Schweinsbraten“, stammen aus der traditionellen österreichischen Wirtshausküche. Bei der dritten Neuheit, einem „Schweinefilet“, das Wiesbauer in zwei Varianten – in einer würzigen Pfefferrahmsauce bzw. in einer köstlichen Pilzrahmsauce – anbietet, handelt es sich um ein Gericht der gehobenen Küche.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

 

Weitere Artikel