CASH - Home

Nutri-Score gerichtlich gestoppt


Kategorie: Industrie
16.04.2019 von Willy Zwerger

Die Absicht Iglos, seine Teifkühlprodukte in Deutschland mit dem umstrittenen Nutri-Score auszuweisen, wurde nun gerichtlich vereitelt. Iglo geht daher in die Berufung.

Wie LZnet berichtet, hat der "Verband gegen Unwesen in der Wirtschaft" gegen Iglo eine einstweilige Verfügung erwirkt. Somit darf der Tiefkühl-Produzent seine Produkte nicht wie angekündigt mir dem sogenannten Nutri-Score auszeichnen.

Der Verband stützt seinen Unterlassungsanspruch auf die europäische Health Claims Verordnung (HCVO) und das allgemeine Irreführungsverbot. Vier Packungsgestaltungen mit dem Nutri-Score wurden beanstandet. Darunter Produkte die nach dem Nutri-Score-Algorithmus mit "grün" und "gelb" bewertet wurden. Dies sei nach Auffassung des Münchener Verbandes nach der HCVO unzulässige nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel