CASH - Home

European Brand Institute

Österreichs wertvollste Marken 2018


Kategorie: Industrie, Handel
06.07.2018 von Martin Ross

Auf den Plätzen 1 bis 10 gab es kaum Veränderungen, Red Bull führt die Liste an. Aber jene Markenunternehmen, die „Digital Leadership“ zeigen, sind auf Wachstumskurs.


Das European Brand Institute präsentierte am 4. Juli 2018 im News Media Tower die wertvollsten österreichischen Markenunternehmen. Anlass war die Veröffentlichung der 15. Österreichischen Markenwert-Studie. Die zehn wertvollsten österreichischen Markenunternehmen sind zusammen mehr als 33,255 Mrd. Euro wert und wachsen durchschnittlich um +3,4 %. Die Raiffeisen Bankengruppe hat die ÖBB überholt und auf Platz 5 vorrückt – die einzige Veränderung gegenüber dem Vorjahr –, und das wird wohl den Digitalisierungsinvestitionen zuzuschreiben sein. Überhaupt hat man die Entwicklung im Bankensektor hervorgehoben, weil Erste Group Bank (+5,8 %) und Raiffeisen Bankengruppe (+3,1 %) Markenwertzuwächse verzeichnen können.

Eine Top-Ten-Zahl bezüglich der Handelsbranche: Eine Expansions- und Modernisierungsoffensive beschert dem Spar-Konzern einen Markenwertzuwachs von +4,1 % auf 2,357 Mrd. Euro. Österreichs größter privater Arbeitgeber hat mit einer ganzheitlichen CSR-Strategie überzeugt – mit zukunftsweisenden Initiativen zum Thema Gesundheit und Ernährung, kontinuierlicher Innovationskraft, laufender Modernisierung der Standorte und dem stetigen Ausbau des Eigenmarkensortiments.

Der Autor der 15. Österreichischen Markenwert-Studie Dr. Gerhard Hrebicek, Präsident des European Brand Institute und Sachverständiger für Marken- und Patentbewertung sowie Vorsitzender des ISO 20671 Komitee, resümiert: „Die heimischen Top-Markenunternehmen beweisen mit ausgeklügelten Digitalisierungsstrategien entlang der Wertschöpfungskette ihre Marken- und Innovationskraft, beleben ihre Branchen und sichern somit den Wirtschaftsstandort Österreich nachhaltig.“ Angesichts von Chinas Markenoffensive und der Einkauflust internationaler Investoren sichere eine kohärente nationale Markenstrategie mit Leitunternehmen die Wettbewerbsfähigkeit, fördere die Attraktivität des Wirtschaftsstandortes und schaffe nachhaltigen Wohlstand in Österreich und Europa.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel

  • 17.07.2018

    Good Night Drink

    Es gibt einen Entspannungsdrink aus Österreich, aus Baden bei Wien, der nur aus Wasser und Kräutern...

  • 17.07.2018

    Duftwechsel mit jeder Spülung

    Die „Duft Switch“-WC-Spülsteine von Blue Star sind mithilfe der Aqua-Aktiv-Technologie hergestellt...

  • 17.07.2018

    Nachfolge von Wolfgang Niessner geregelt

    Seit 2005 steht Wolfgang Niessner (63) an der Spitze des internationalen Logistikkonzerns Gebrüder...

  • 16.07.2018

    Das 13. Vapiano am 13. Juli

    Freitag den 13. hat Vapiano ein neues Restaurant eröffnet. Es ist insgesamt das 13. und befindet...

  • 16.07.2018

    Neues vom Wacholderbären

    Die neue, von Edelbrenner David Gölles produzierte Bio-Gin-Marke „Wacholderbär“ bringt ihre zweite...