CASH - Home

Hey Sister!

Packend verpackt


Kategorie: Industrie
11.06.2019 von Martin Ross

Die Verpackungsdesignerinnen von „Hey Sister!“ treten nächste Woche beim „Food & Beverage Innovators Online Summit“ auf.

Martina Ploder (li.) und Gerlinde Gruber von „Hey Sister!“ © Martin Kroll Packaging Summit 2019
Martina Ploder (li.) und Gerlinde Gruber von „Hey Sister!“ © Martin Kroll Packaging Summit 2019

Gerlinde Gruber und Martha Ploder sind Hey Sister und geben im Rahmen des kommenden Food & Beverage Innovators Online Summit Einblicke in ihre Erfolgsstrategien. Sie stellen drei Verpackungsprojekte, die sie für kleine und große Marken designt haben, vor. Ein Ziel ihrer Präsentation wird sein, anschaulich zu vermitteln, dass Verpackungen viel mehr sind als nur schöne Hüllen. Alle registrierten Teilnehmer erhalten eine Checkliste, die vor allem für Start-ups eine Hilfestellung für anstehende Verpackungsthemen sein soll.

Gerlinde Gruber hat Informationsdesign an der FH Joanneum in Graz studiert, lebt und arbeitet seit 2011 in Wien, wo sie auch an der „Graphischen“ Packaging Design und Prototyping lehrt. Martha Ploder erfuhr ihre Ausbildung an der Grazer Ortweinschule und gründete ihr Unternehmen 1998. Sie arbeitet für internationale Marken und Unternehmen wie Ja! Natürlich, Kelly’s, Unilever und andere.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel