CASH - Home

Plastik-Sparen bei Lidl


Kategorie: Handel
13.05.2019 von Karl Stiefel

Die erste PET-Flasche des Diskonters besteht bereits komplett aus recyceltem Material - das ist aber nur ein Aspekt der Strategie zur ressourcenschonenden Strategie.

Die 1,5-Liter-Flasche Saskia besteht ab sofort aus komplett recyceltem Material.<br>© Lidl Österreich
Die 1,5-Liter-Flasche Saskia besteht ab sofort aus komplett recyceltem Material.
© Lidl Österreich

Bis 2025 werden alle Kunststoff-Verpackungen der Lidl-Eigenmarken vollkommen aus recyclingfähigem Material bestehen. Daraus können neue Verpackungen und Flaschen - wie etwa das 1,5-Liter-PET-Gebinde der Mineralwasser-Eigenmarke Saskia - werden. Mit dieser fiel nun der Startschuss zur "360-Grad-Plastikstrategie" - alleine durch die Umstellung bei der Flasche können bereits 200 Tonnen Kunststoff pro Jahr gespart werden. Bei anderen Getränken der Eigenmarken werden bereits 50 % oder mehr Recyclingmaterial verwendet.

Mit der Erreichung des Meilensteins stehen weitere Schritte an: bis Ende 2019 werden keine Einweg-Plastikartikel mehr verkauft, bis 2025 sollen 20 % weniger Plastikverpackungen verwendet werden. Außerdem werden Lieferanten Empfehlungen zu Verpackungen ausgesprochen, um auch hier Plastik einzusparen und es recyclingfähig zu machen.

In Verbindung stehende Artikel:
14.05.2019Weiterhin mit Mutter Erde
Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

 

Weitere Artikel