CASH - Home

Robert Bueninck: DACH-Markt treibt Wachstum von Klarna voran


Kategorie: Industrie, ecommerce
29.04.2019 von Karl Stiefel

Mit einem um 36 % gewachsenen Transaktionsvolumen hat der Zahlungsanbieter aus Schweden ein starkes Jahr hinter sich.

Robert Bueninck, General Manager DACH bei Klarna.<br>© Klarna
Robert Bueninck, General Manager DACH bei Klarna.
© Klarna

Der Jahresabschluss 2018 von Klarna spricht für sich: Das Unternehmen ist im Vergleich zum Vorjahr um 31 % gewachsen, der Umsatz belief sich auf 532 Millionen Euro. Besonders in der DACH-Region konnte ein enormes Umsatzwachstum von 47 % verzeichnet werden. Das von Klarna bewältigte Transaktionsvolumen stieg um 36 % auf 24,6 Milliarden Euro, insgesamt konnten 26 Millionen neue Nutzer erreicht werden. Mit 25.000 neuen Partnern wird die Zahlungsmethode nun weltweit bei 130.000 Händlern akzeptiert.

Robert Bueninck, General Manager DACH bei Klarna: "Insgesamt blicken wir auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2018 zurück und sind mit den starken Wachstumszahlen sowohl auf Händler als auch auf Verbraucherseite sehr zufrieden. Mit 47% Umsatzwachstum im vergangenen Jahr in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind wir heute der größte Markt innerhalb des Klarna-Kosmos. Wir haben viel in die Benutzerfreundlichkeit und die Bedienbarkeit unserer Produkte und Services investiert, was sich jetzt auszahlt, da unsere Zahlungsmethoden zunehmend die erste Wahl im DACH-Markt sind."

Im Rahmen des Jahresabschlusses gibt Klarna auch einen Überblick zum eCommerce in Österreich. Dieser ist von 2017 auf 2018 um 6 % auf 7,2 Milliarden Euro gewachsen. Somit macht er 10 % des Einzelhandelsumsatzes aus - Tendenz steigend.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

 

Weitere Artikel