CASH - Home

S-Bahn wird zur "Manner Linie"


Kategorie: Industrie
20.12.2018 von Michaela Schellner

Ab Jänner 2019 wird die S-Bahn Strecke zwischen Meidling und Floridsdorf dank einer Kooperation der ÖBB und des Süßwarenherstellers Manner zur "Manner Linie".

Im Manner-Shop am Hauptbahnhof (v.l.n.r.): Manner-Marketingleiter Ulf Schöttl, Silvia Angelo, Mitglied des ÖBB-Infrastruktur AG-Vorstands, Manner-Promotor, Manner-Vorstand Alfred Schrott und ÖBB Werbung-Geschäftsführerin Karin Seywald-Czihak<br>© ÖBB/Marek Knopp
Im Manner-Shop am Hauptbahnhof (v.l.n.r.): Manner-Marketingleiter Ulf Schöttl, Silvia Angelo, Mitglied des ÖBB-Infrastruktur AG-Vorstands, Manner-Promotor, Manner-Vorstand Alfred Schrott und ÖBB Werbung-Geschäftsführerin Karin Seywald-Czihak
© ÖBB/Marek Knopp
Die Werbefläche beim S-Bahn-Stiegenaufgang am Wiener Hauptbahnhof.<br>© ÖBB/Marek Knopp
Die Werbefläche beim S-Bahn-Stiegenaufgang am Wiener Hauptbahnhof.
© ÖBB/Marek Knopp

Bereits im August 2017 hat die ÖBB die genannte S-Bahn-Strecke einem optischen Relaunch unterzogen und Verkehrpläne sowie Wegeleitsysteme in den Stationen in der Farbe rosa gestaltet. Ab Jänner 2019 kooperiert man mit dem Süßwarenhersteller Manner und macht die S-Bahn zur "Manner Linie". An insgesamt 16, in neun Stationen eigens dafür aufgestellten Automaten können die Fahrgäste künftig Manner-Produkte kaufen und sich den Aufenthalt am Bahnhof versüßen. Darüber hinaus gibt es entlang der gesamten Strecke 16 Sonderwerbeflächen mit einer Gesamtfläche von 400 Quadratmetern, die die neue Kooperation der beiden Unternehmen aufmerksamkeitsstark in Szene setzen.

Freude bei den Kooperationspartnern
„Als ÖBB freut es uns sehr, dass wir mit der Firma Manner eine starke Wiener-Traditionsmarke für diese Kooperation an unseren Bahnhöfen gewinnen konnten. Einerseits gelingt es uns mit dem Verkauf von Manner-Produkten an unseren Stationen, den Service-Faktor für unsere Fahrgäste und KundInnen weiter zu steigern. Andererseits unterstützen uns die auffällig in rosa gehaltenen Brandings und Werbeflächen, die S-Bahnstrecke zwischen Meidling und Floridsdorf noch stärker als die rosa Linie wahrnehmbar zu machen – vielleicht wird man ja bald umgangssprachlich von der ‚Manner Linie‘ sprechen“, so Mag. Silvia Angelo, Mitglied des Vorstands ÖBB-Infrastruktur AG. Eine Vorstellung, die auch Manner-Marketingleiter Mag. Ulf Schöttl gefällt: „Wir freuen uns, dass zwei der bekanntesten österreichischen Traditionsmarken in so kreativer Weise täglich die Fahrgäste der Linie mit ein wenig rosa Glück erfreuen können. In zweierlei Hinsicht: mit Produkten in den ‚rosa‘ Automaten für den Hunger für zwischendurch und mit impactstarken Werbeflächen, die täglich ein kleines Lächeln und damit vielleicht für ein kurzes Glücksgefühl beim Betrachten auf der ‚Manner-Linie‘ sorgen können.“

Martin Schwarz, 21.12.2018, um 19:31 Uhr

Schön wäre es, wenn das Fahrplanangebot der S-Bahn so ansprechend wäre wie das Manner-Sortiment, und darüber hinaus die Einhaltung der Fahrpläne so erfreulich wie die Ausführung der Manner-Waren.
Dann könnte aus der S-Bahn wieder die frühere Schnellbahn werden, so wie wir auch nicht M-Schnitten, sondern Mannerschnitten genießen.
Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel