CASH - Home

Julius Meinl

Seinen Kaffee mit einem Gedicht bezahlen


Kategorie: Industrie, Handel, Sonstiger Handel
13.03.2018 von Michaela Schellner

Mit #PayWithAPoem ruft Julius Meinl Kaffee- und Teeliebhaber bereits zum vierten Mal dazu auf, ihre poetische Ader zu entdecken.

© Julius Meinl/Philipp Lipiarski
© Julius Meinl/Philipp Lipiarski

Am Tag der Poesie am 21. März können die Gäste ihren Kaffee in rund 100 Kaffeehäusern in Österreich mit einem Gedicht bezahlen. Die Aktion findet nicht nur in Österreich, sondern weltweit in 40 Ländern statt. Renata Petovska, Geschäftsführerin Julius Meinl Österreich dazu: „Wir möchten mit jeder Tasse Kaffee eine Auszeit vom Alltag und damit einen Moment der Inspiration schenken. Am internationalen Tag der Poesie schaffen wir mit #PaywithaPoem einen besonderen Rahmen. Ein unbeschwertes Umfeld, das es jedem ermöglicht, spielerisch seine poetische Ader zu entdecken. Uns geht es darum, Menschen zu ermutigen, Vertrauen in ihre schöpferische Kraft zu haben und diese zu entdecken. Das ist ein einzigartiger, berührender und oft glücklicher Moment im Leben.“

Alle teilnehmenden Lokale sind ab sofort auf www.meinlkaffee.at zu finden.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel