CASH - Home

Spar erweitert Bio-Fleisch-Angebot


Kategorie: Handel
19.08.2019 von Karl Stiefel

Mit mehr als 500 Landwirten setzt das neue Natur*pur-Projekt hohe Standards für die Tierhaltung.

Die Schweine bei Bio-Bauer Hannes Lang haben doppelt so viel Platz wie normal und erhalten 100% hofeigenes, gentechnikfreies und zertifiziertes Bio-Futter sowie ausreichend Stroheinstreu zum Beschäftigen und Wühlen.<br>© Spar/PG Studios
Die Schweine bei Bio-Bauer Hannes Lang haben doppelt so viel Platz wie normal und erhalten 100% hofeigenes, gentechnikfreies und zertifiziertes Bio-Futter sowie ausreichend Stroheinstreu zum Beschäftigen und Wühlen.
© Spar/PG Studios

Zusammen mit den Organisationen Bio Austria, ARGE Rind und Bioschwein Austria hat Spar ein neues Projekt rund ums Bio-Fleisch gestartet. 26 Produkte vom Rind und Schwein werden nach strengen Kriterien hergestellt: Die Tiere erhalten ausschließlich zertifiziert gentechnikfreies Futter aus biologischem Anbau, haben immer freien Auslauf und verbringen jährlich mindestens 120 Tage auf der Weide. Zusätzlich wird auf die Beziehung von Kälbern zu den Muttertieren geachtet, Schweine erhalten den doppelten vorgeschriebenen Platz.

Über 500 Landwirte sind an der Initiative beteiligt, an Spar liefern zurzeit 7.000 Bauern für das Natur*pur-Sortiment. Erhältlich werden die Fleischprodukte in der Bedienung sowie Selbstbedienung von Spar, Eurospar und Interspar sein.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

 

Weitere Artikel