CASH - Home

Tag des Ehrenamts


Kategorie: Handel, LH
04.12.2018 von Martin Ross

Am 5. Dezember ist Internationaler Tag des Ehrenamts, und aus diesem Anlass berichtet Hofer über das ehrenamtliche Engagement seiner Mitarbeiter.

Keine Chance hatte der Müll in Wien-Favoriten gegen 32 Hofer-Helfer aus dem dortigen Grätzl © Hofer
Keine Chance hatte der Müll in Wien-Favoriten gegen 32 Hofer-Helfer aus dem dortigen Grätzl © Hofer

Dieses Engagement findet im Rahmen der Hofer-Initiative „Projekt 2020“ statt, und es ist sehr vielfältig, bekannt sind etwa die Flurreinigungsaktionen, über die cash.at immer wieder berichtete. Die freiwilligen Hofer-Helfer spendeten heuer zusammen über 1.200 Stunden ihrer Zeit für Gesellschaft und Umwelt. Egal ob Seniorenhilfe, Flurreinigung oder Blut spenden: Diese Stundenzahl entspricht 150 Arbeitstagen. Die Teilnahme an den freiwilligen Einsätzen rechnet Hofer seinen Mitarbeitern als Arbeitszeit an. Allein 2018 haben österreichweit über 50 dieser Corporate-Volunteering-Aktionen stattgefunden.

NGos wie Diakonie, Caritas oder Rotes Kreuz wissen ehrenamtliche Arbeit zu schätzen. In Österreich kann beispielsweise die Diakonie auf mehr als 2.000 freiwillige Mitarbeiter zählen. Diese sind beispielsweise in Kinderbetreuungs- oder Bildungseinrichtungen, in der Pflege oder bei der Arbeit mit Flüchtlingen aktiv. „Weihnachten ist die Zeit der Nächstenliebe. Dass sich Hofer-Mitarbeiter darüber hinaus das ganze Jahr über ehrenamtlich in unseren Einrichtungen engagieren, freut mich umso mehr! Das finde ich beeindruckend. Ich möchte mich deshalb herzlich für das tolle freiwillige Engagement bedanken“, sagt Maria Katharina Moser, Direktorin der Diakonie Österreich.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

In eigener Sache

CASH sucht Fachredakteur/in

Wir suchen eine/n Fachredakteur/in zum ehestmöglichen Eintritt.

Mehr

Weitere Artikel