CASH - Home

Vivatis Holding

Thomas Eberl leitet Konzern- und Beteiligungscontrolling der Vivatis


Kategorie: Industrie, Köpfe
09.03.2018 von Michaela Schellner

Die Vivatis besetzt die Leitung des Konzern- und Beteiligungscontrollings mit Mag. Thomas Eberl neu. Er folgt auf Johannes Krieger, der das Unternehmen verlassen hat, und berichtet direkt an Finanzvorstand Klaus Sperrer, MA, MBA.

Thomas Eberl verantwortet das Konzern- und Beteiligungscontrolling der Vivatis Holding und ist kaufmännischer Leiter der Daily Service Tiefkühllogistik<br>© privat
Thomas Eberl verantwortet das Konzern- und Beteiligungscontrolling der Vivatis Holding und ist kaufmännischer Leiter der Daily Service Tiefkühllogistik
© privat

Mag. Thomas Eberl ist seit Kurzem neuer Bereichsleiter für das Konzern- und Beteiligungscontrolling (Linz) der Vivatis Holding AG. Zudem fungiert der 50-Jährige als kaufmännischer Leiter bei der Vivatis-Tochter Daily, einem Spezialisten für Tiefkühllogistik mit Sitz in Asten (OÖ). Eberl, dessen Stellvertreter Mag. Michael Einböck ist, war zuvor 20 Jahre lang in verschiedenen Führungsfunktionen – zuletzt als CFO – bei der ZKW-Gruppe, einem österreichischen Hersteller von Beleuchtungssystemen für die Automobilindustrie mit Sitz in Wieselburg (NÖ), tätig. Der gebürtige Niederösterreicher hat Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität (WU) Wien studiert, ist geprüfter Unternehmensberater und bringt internationale Kenntnisse aus einem global agierenden Industrie-Konzern mit. „Ich freue mich, dass wir mit Thomas Eberl einen erfahrenen und hochqualifizierten Manager für dieses sehr große Aufgabengebiet gewinnen konnten“, betont Mag. Gerald Hackl, Vorstandsvorsitzender der Vivatis‐Gruppe.  

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel