CASH - Home

Berglandmilch

Viel Neues bei Berglandmilch


Kategorie: Industrie, Food
05.03.2018 von Martin Ross

Mit neuen und erneuerten Produkten sowie mit der Einführung einer Marke namens „Berghof“ macht Berglandmilch von sich reden.


„Berghof“ – eine Schärdinger-Marke – ist der Name einer kleinen Range von Milchprodukten, die Berglandmilch nun neu auf den Markt bringt – und das Verpackungsmaterial ist Glas. Es handelt sich aum folgende Produkte, alle aus österreichischer Bergbauern-Milch: Vollmilch, Naturjoghurt, Fruchtjoghurt und Joghurt mit Vanille und Stracciatella. Aber auch von bekannten Produkten gibt es Neues.

Käse
Auch der Schärdinger Bergkäse ist aus österreichischer Bergbauernmilch hergestellt (vier Monate gereift) und ist in einer 250-g-Packung erhältlich. Selbes gilt für den Tirol Milch Urtyroler (zwölf Monate gereift), den bekommt man in einer 150-g-Packung. Österreichs Weichkäseklassiker Sirius gibt es jetzt auch als Käsestangerl, als Camembert- und als Rotkulturstangerl; erhältlich ab Anfang April. Seit Anfang März erhältlich ist der neue Schärdinger Landfrischkäse mediterran (Paprika, Oliven, Tomaten, Karotten Oregano).

Milch
Die Formil-Haltbarmilch ist jetzt (ab März) bio, dh. Sie ist aus 100 % österreichischer gentechnikfreier Milch. Weiters gibt es jetzt den Schärdinger Kefir zum Trinken, Coffee & Choco mit einem Cookie im Deckel, zwei neue Smoojos („SuperSmoojo Energy“ mit Guarana und B-Vitaminen, „SuperSmoojo Antioxidant“ mit Spinat, Weizengras, Vitamin C & E).

Sommer
Als Vorbote des Sommers fungiert ein neues Lattella, mit Zitrone und Yuzu (eine Zitrusfrucht aus Fernost), und neue Schärdinger Sommerträume (samt einer neuen Topfennockerlsorte) gibt es auch – genauer gesagt: sie haben ein neues Packagedesign. Komplett neu am Markt ist der Zitronensorbet-Sommertraum. Alle angeführten neuen Produkte werden in den kommenden Monaten beworben werden.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

 

Weitere Artikel