CASH - Home

Rewe International

Vrapfen und Krapfen


Kategorie: Handel, LH
09.11.2018 von Martin Ross

Am 11. November beginnt der Fasching, heißt es. Aus diesem Anlass eröffnet Merkur die Krapfensaison und bietet auch, ja: Vrapfen an.

Palmölfreie Krapfen von Merkur © Merkur Warenhandels AG
Palmölfreie Krapfen von Merkur © Merkur Warenhandels AG

Als „Vrapfen“ bezeichnet man bei Merkur vegane Krapfen, die zu Beginn der Faschingssaison gemeinsam mit klassischen Marillenkrapfen, Schoko‐Obers‐Krapfen und Dinkelkrapfen und anderen mehr angeboten werden. Das Besondere an der diesjährigen Krapfenproduktion ist, dass sie komplett palmölfrei produziert werden (das Sortiment regionaler Krapfenbäcker ausgenommen).

Ab 11. (eigentlich ab 12.) November gibt es also neben den oben angeführten Krapfen auch solche mit Erdbeermarmelade, Vanille‐ oder Nougatfülle. Auch Krapfen‐Liebhaber mit Weizenmehl‐Unverträglichkeit oder veganer Ernährungsweise (siehe oben) finden in allen 135 Merkur-Märkten österreichweit eine passende Alternative.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel

  • 16.11.2018

    50 Prozent Recyclingmaterial

    Der Einsatz von Recyclingmaterial in PET-Einwegflaschen in Deutschland soll sich in den kommenden...

  • 16.11.2018

    Weinviertler Vitamine

    Die österreichische Foodbloggerin Verena Pelikan gibt eine Produktserie heraus – Nektare von...

  • 16.11.2018

    Ecken, Stämme, Röllchen

    Seit Mitte November macht Auer auf mehr als 2.000 Plakatstellen in Österreich auf die...

  • 16.11.2018

    Gasteiners Nachhaltigkeitsbericht

    Am 14. November 2018 hat Gasteiner seinen zweiten Nachhaltigkeitsbericht präsentiert.

  • 16.11.2018

    Neues von der Post

    Die Zahlen der ersten drei Quartale, 13 neue Post-Filialen in Wien und ein neuer Dienst namens...