CASH - Home

S. Spitz

Walter Scherb jun. folgt auf Josef Mayer


Kategorie: Industrie, Köpfe
05.12.2018 von Michaela Schellner

Mit 1. Jänner 2019 leitet die Spitz-Unternehmensgruppe einen Generationenwechsel ein. Dann nämlich übernimmt Walter Scherb jun. als Vorsitzender der Geschäftsführung die Leitung des Familienbetriebs von Josef Mayer.

Walter Scherb jun. (links) wird Josef Mayer (rechts) als Vorsitzenden der Geschäftsführung der Spitz-Gruppe mit 1.1.2019 ablösen.<br>© Spitz
Walter Scherb jun. (links) wird Josef Mayer (rechts) als Vorsitzenden der Geschäftsführung der Spitz-Gruppe mit 1.1.2019 ablösen.
© Spitz

Walter Scherb jun., Unternehmer und Teil der Eigentümerfamilie, ist bereits seit drei Jahren bei Spitz tätig und will das Unternehmen in die nächste Ära des Wachstums führen. Damit steht seit Langem wieder ein Familienmitglied an der Spitze des 1857 gegründeten oberösterreichischen Traditionsbetriebs. Scherb jun. hat bei Spitzs bereits zahlreiche Bereiche durchlaufen und verantwortete zuletzt als Division Manager den Geschäftsbereich Getränke. „In den vergangenen Jahren habe ich unsere Unternehmensgruppe mit all ihren Bereichen und Facetten von Grund auf kennengelernt. Mit Josef Mayer hatte ich dabei stets einen großartigen Mentor an meiner Seite. Er hat mit der Professionalisierung der Strukturen und Prozesse das Fundament für nachhaltiges Wachstum gelegt und mich zudem umfassend darauf vorbereitet, den Familienbetrieb mit Anfang 2019 zu übernehmen“, so der 29-Jährige.

Mayer steht seit Herbst 2008 als Vorsitzender der Geschäftsführung an der Spitze des Lebensmittelherstellers und weiß das Unternehmen bei seinem Nachfolger in guten Händen: „Voller Stolz blicke ich auf die vergangenen zehn Jahre, unsere MitarbeiterInnen, ihre Leistungen und unsere Produkte zurück. Ich bin überzeugt davon, dass Walter Scherb jun. das Familienunternehmen in eine besonders erfolgreiche Zukunft führen wird“, so Mayer, der sich neuen beruflichen Herausforderungen stellt und bereits im Juli 2018 ein Aufsichtsratsmandat bei der Simacek Facility Management Group übernommen hat.

Walter Scherb jun., der an der London School of Economics den Master in Finance and Private Equity absolviert hat, hat zudem im Jänner 2018 gemeinsam mit seinen Partnern Michael Goblirsch und Andre Schneider Square One Foods (siehe Berichterstattung in CASH 4/2018) gegründet. Das Unternehmen fungiert als strategischer Partner und Investor für die Food- und Beverage-Industrie.

Weitere Informationen zum Unternehmen Spitz finden Sie im CASH Interview mit Josef Mayer und Walter Scherb jun., das in der der Oktober-Ausgabe 2017 erschienen ist. 

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel

  • 18.02.2019

    Das KitKat-Katapult

    Es gibt einen neuen KitKat-TV-Spot, den Spot mit dem Katapult. Er läuft auch auf Youtube.

  • 18.02.2019

    Biofach: Bio boomt nach wie vor

    Die Biofach – Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel – und Vivaness – Internationale Fachmesse für...

  • 18.02.2019

    Alternative Angebote

    „Barrierefreiheit bedeutet, dass dafür auch andere Zugangsmöglichkeiten und Hilfen zum Einsatz...

  • 18.02.2019

    Lego spielen mit Billa

    Ostern ist nicht weit, und Billa startet in eine neue Treuepromotion.

  • 18.02.2019

    Leder & Schuh bestellt neuen Vorstand

    Wolfgang Neussner ist ab Juli 2019 Vorstand der Grazer Schuheinzelhandelskette. Werner Weber...