CASH - Home

Wasserverschwendern auf der Spur


Kategorie: Handel
19.08.2019 von Stefan Pirker

In einem Pilotprojekt hat Hofer den Wasserverbrauch in der Obst- und Gemüseproduktion detailiert durchleuchtet und nach Optimierungspotenzial gesucht.

© Hofer
© Hofer

Zusammen mit dem Zertifizierungssystem GlobalGAP hat Diskonter Hofer in einem Pilotprojekt das Zertifizierungsprogramm SPRING (Sustainable Program for Irrigation and Ground Water Use) getestet. Dabei wurden für 400 Erzeuger von wasserkritschen Obst- und Gemüseartikeln (z.B. Bananen, Avocados, Trauben, Erdbeeren), die Hofer im Jahr 2018 beliefert haben, die Wasserrisiken ermittelt. Anhand der Ergebnisse wird nun das Wassermanagement bei den kritischen Produkten verbessert. Laut eignen Angaben handelt es sich dabei um ein wichtiges Engagement für das Leuchtturmprojekt "Wasser sparen. Natur bewahren" im Rahmen der Hofer-Nachhaltigkeitsinitiative "Projekt 2020".

Wie Hofer betont, hat man aber auch den Wasserverbrauch in den eigenen Gebäuden mit modernsten Wasserzählern und einem "Wasser-Alarm" genau im Auge. Darüber hinaus hat man für Kunden und Mitarbeiter Ratgeber-Broschüren aufgelegt, die viele Tipps für den sorgsamen Umgang mit der wertvollen Ressource Wasser enthalten.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

 

Weitere Artikel