CASH - Home

Wirecard baut seine Zusammenarbeit mit Tamaris im E-Commerce aus


Kategorie: Payment
28.11.2016 von Manuel Stenger

Zuvor nur für die deutschen, österreichischen und französischen Onlineshops von Tamaris verantwortlich, wird Wirecard künftig in 16 europäischen Ländern die Zahlungsabwicklung wie auch das Risikomanagement übernehmen.

Foto Copyright: Tamaris
Foto Copyright: Tamaris

Tamaris ist neben anderen Marken wie Tozzi, Caprice, Jana und s.Oliver Shoes Teil der Wortmann-Gruppe, die Marke bietet eine Auswahl an Damenschuhen, Handtaschen und Accessoires an. Sei 2012 besteht eine Kooperation zwischen Tamaris und Wirecard, im Rahmen derer Wirecard für die Zahlungsabwicklung der deutschen, österreichischen und französischen Onlineshops von Tamaris Verantwortung zeichnet. Dieser Partnerschaft wird nun ein weiteres Kapitel hinzugefügt, denn in Zukunft wird der Payment-Spezialist die Zahlungsabwicklung wie auch das Risikomanagement für den Onlineshop der Marke Tamaris in 16 europäischen Ländern übernehmen. Kunden können in jenen Ländern dann online mittels Visa, Mastercard oder PayPal bezahlen.

„Wir freuen uns sehr darüber, die Wortmann Gruppe bei der geplanten Globalisierung mit unseren länderspezifischen Bezahllösungen zu unterstützen und die Zusammenarbeit nun auf weitere 13 Länder ausweiten zu können. Wir sind stolz, dass wir Tamaris erneut von unserer globalen Expertise überzeugen konnten und damit die weitere technische Umsetzung einer Omnichannel-Strategie unterstützen können“, sagt Marion Laewe, Vice President Sales Consumer Goods bei Wirecard.

 

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel

  • 14.06.2019

    Ikea Graz ist 30

    1989 zog Ikea auch nach Graz und ist dort immer größer geworden.

  • 14.06.2019

    Ferdinand Ebner hat renoviert

    Am 13. Juni 2019 eröffnete der frisch renovierte Adeg-Markt in Spittal an der Drau.

  • 14.06.2019

    Kaffee im Stadtpark

    Die junge Wiener Kaffeemarke Bieder & Maier betreibt ab sofort ein Pop-up im Wiener Stadtpark.

  • 14.06.2019

    Das Futter-Line-up auf der Donauinsel

    Der Interspar-Food-Truck macht auch heuer wieder Station am Donauinselfest, um die vielen Hungrigen...

  • 14.06.2019

    Darbo wächst weiter

    Mit einem Umsatz von 140,3 Millionen Euro erreichte das Tiroler Familienunternehmen im vergangenen...