CASH - Home

dm drogerie markt

Zertifikat „Wir sind inklusiv“ für dm


Kategorie: Handel, DFH
12.10.2018 von Martin Ross

Bereits zum dritten Mal vergab die Sozialministeriumservice Landesstelle Tirol die Auszeichnung „Wir sind inklusiv“ an Tiroler Betriebe, die sich aktiv für Inklusion einsetzen.

Bei der Verleihung des Zertifikats „Wir sind inklusiv“ (v. l.): Angelika Alp-Hoskowetz (Leiterin der Landesstelle Tirol), Doris Bundschuh (dm-Studioleiterin in Kufstein), Oliver Mitterlechner (dm-Gebietsmanager), die dm-Lehrlinge Ali, Damla, Larissa und Lara sowie Verena Sokol (argeSodit) © dm/Sozialministeriumservice Tirol
Bei der Verleihung des Zertifikats „Wir sind inklusiv“ (v. l.): Angelika Alp-Hoskowetz (Leiterin der Landesstelle Tirol), Doris Bundschuh (dm-Studioleiterin in Kufstein), Oliver Mitterlechner (dm-Gebietsmanager), die dm-Lehrlinge Ali, Damla, Larissa und Lara sowie Verena Sokol (argeSodit) © dm/Sozialministeriumservice Tirol

Einer der Betriebe, die diese Auszeichnung erhalten haben, ist die dm-Filiale in Kufstein. Vier von sechs Lehrlingen, die dort im Friseur- und Kosmetikstudio arbeiten, haben Beeinträchtigungen unterschiedlicher Ausprägung haben. Mit tatkräftiger Unterstützung vom Team absolvieren sie gerade ihre Lehre absolvieren. Studioleiterin Doris Bundschuh und Gebietsmanager Oliver Mitterlechner haben vorige Woche gemeinsam mit ihren Lehrlingen Damla, Lara, Larissa und Ali bei der Gala das Gütesiegel entgegengenommen. „Das gesamte Team hat sich bewusst für diese Herausforderung entschieden und alle sind mit viel Motivation dabei, unsere Lehrlinge in ihrer Ausbildung zu unterstützen. Sie meistern ihre Aufgabe hervorragend und nicht nur wir als Team, auch unsere Kunden sind begeistert“, freut sich Doris Bundschuh.

„Wir sind inklusiv“


Das Zertifikat „Wir sind inklusiv“ vergibt die Tiroler Landesstelle des Sozialministeriumservice. Man ehrt Betriebe, die Inklusion vorbildlich leben, indem sie Rahmenbedingungen schaffen, die eine berufliche Tätigkeit und somit gesellschaftliche Teilhabe für die Menschen sichern. Das Entscheidungsgremium für die Verleihung der Auszeichnung ist eine Jury, die aus Funktionären folgender Institutionen besteht: Arbeitsmarktservice Tirol, die Arbeiterkammer Tirol, die Wirtschaftskammer Tirol, die Lebenshilfe Tirol und die Gesellschaft für psychische Gesundheit pro mente.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel

  • 16.10.2018

    Rein und fein

    Die Pasteten-Profis von Hink haben eine Kalbsleberpastete hergestellt, die völlig ohne...

  • 16.10.2018

    Mit den Lehrlingen im Kino

    „Alles neu“ lautete das Motto der diesjährigen Lehrlingsfeier von MPreis/Baguette, bei der die...

  • 16.10.2018

    Spar in Ostermiething

    In Ostermiething in Tirol erfolgte kürzlich der Baustart für einen neuen und modernen Spar-Markt am...

  • 16.10.2018

    Weihnachtliches Late-Night-Shopping

    Am 8. November beginnt im McArthurGlen Designer Outlet Parndorf die Weihnachtssaison mit einem...

  • 16.10.2018

    Birkfeld jetzt mit Hofer-Filiale

    Backbox, Marktplatz, Vinothek, Martello-Lounge; klimaschonende Filialtechnik: LED-Beleuchtung,...