: buybuy.at: Post unterstützt Online-Shoppin...
 

buybuy.at: Post unterstützt Online-Shopping aus den USA und UK

-
Screenshot: buybuy.at
Screenshot: buybuy.at

Da viele Online-Händler in den USA und Großbritannien keine Lieferung nach Österreich anbieten, stellt die Österreichische Post ihren Kunden ein neues Service zur Verfügung. Mit buybuy.at ist es durch ein zentrales Zwischenlager in beiden Ländern möglich, auch bisher unmögliche Bestellungen nach Österreich zu realisieren.

Viele Online-Händler in den USA und Großbritannien bieten ihren Lieferdienst nicht nach Österreich an. Mit einem neuen Service ermöglicht nun die Österreichische Post, auch von den Online-Shops dieser Händler nach Österreich zu bestellen. Mit buybuy.at steht den österreichischen Kunden eine lokale Lieferadresse in den USA oder Großbritannien zur Verfügung, die als zentrale Zwischenstation für alle Händler dient, die in diesen Ländern keinen Lieferdienst nach Österreich anbieten. Ebenso unterstützt die Post ihre Kunden bei den Zoll- und Steuerformalitäten.

Erhöhter Bedarf

Lokaler Partner der Post in beiden Ländern ist die Singapur Post, “die wiederum lokale Partner in beiden Ländern hat und dort die nötige Infrastruktur zur Verfügung stellt”, wie Michael Homola, Presseleiter der Österreichischen Post, gegenüber etailment.at erklärt. Eine immer größer werdende Nachfrage von Online-Käufen in Ländern wie den USA oder Großbritannien hat die Österreichische Post zum Angebot rund um buybuy.at veranlasst. Homola führt weiter aus: “Der Bedarf im Ausland – vor allem den USA – einzukaufen ist gegeben und wird zusehends größer. Oftmals aber findet sich kein verlässlicher Partner in Österreich, oder nur teure Anbieter in den USA. Mit unserem Partner Singapur Post haben wir den richtigen Partner und den richtigen Lösungsansatz gefunden.”

Einfache Abwicklung

Das neue Cross-Border-Service für zollpflichtige Online-Bestellungen macht es möglich, dass Kunden per einmaliger Registrierung eine physische Zustelladresse in den USA und Großbritannien erhalten. Die Pakete werden für eine Dauer von 21 Tagen kostenfrei gelagert, für eine Gebühr von 1,50 Euro pro Tag auch länger. Nach zwei Monaten Lagerung im bubuy-Logistikzentrum werden unversendete Pakete kostenpflichtig entsorgt. Ebenfalls wird es möglich sein, die Gesamtkosten im Vorhinein zu berechnen. Die zoll- und steuerrelevante Erklärung wird einfach und bequem über www.buybuy.at abgewickelt und anschließend die Lieferung nach Österreich versendet.

Weitere Dienste ähnlichen Formats in anderen Ländern sind zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen, so Homola: “Bei entsprechendem Erfolg ist ein Roll Out in andere Länder, in denen die Post aktiv ist, möglich. Jetzt sammeln wir aber erst einmal Erfahrungen in Österreich.”

Mit dem neuen Service wird es ebenfalls möglich sein, die Versandkosten bereits im Vorhinein zu berechnen. (Screenshot: www.buybuy.at)
-
Mit dem neuen Service wird es ebenfalls möglich sein, die Versandkosten bereits im Vorhinein zu berechnen. (Screenshot: www.buybuy.at)
stats