Klarna: Instant Shopping mit Klarna
 
Klarna

Instant Shopping mit Klarna

Klarna

Der Bezahlungsdienstleister startet heute mit seinem Expresskauf-Button in Österreich und Deutschland.

Zwei Klicks bis zum Kauf: Klarna möchte mit dem ab heute verfügbaren Expresskauf-Button den Check-Out-Prozess optimieren. Händler können die Funktion direkt auf der Produktseite, auf Social Media oder im Warenkorb platzieren. Letzterer kann durch die Schaltfläche sogar ganz umgangen und die begehrte Ware direkt bestellt werden.

Robert Bueninck, Geschäftsführer DACH bei Klarna: "Wir bei Klarna sehen uns als Wachstumspartner und unser Ziel ist es, für Händler und ihre Kunden ein so reibungsloses Einkaufserlebnis wie möglich anzubieten. Daher freuen wir uns heute mit Klarna Instant Shopping offiziell in Österreich und Deutschland zu starten. Mit der Integration der Expresskauf Funktion haben Händler nun die Chance, durch die Verringerung der Klicks beim Kaufprozess, ihre Conversion deutlich zu erhöhen. Erste Ergebnisse zeigen, dass eine Steigerung von bis zu 30 Prozent des Umsatzes und bis zu 16 Prozent des durchschnittlichen Warenkorbs möglich sind."

Der Sportfachhändler fahrrad.de bietet der erste Händler den Button bereits an. Auf der Seite können Waren gekauft werden, ohne die entsprechende Produktseite verlassen zu müssen. Die Auftragsbestätigung wird direkt an die Klarna-App geschickt. Die Instant-Shopping-Funktion ist mit zahlreichen E-Commerce-Plattformen kompatibel.
stats