LVA: Neue Geschäftsführerin bei LVA
 
LVA

Neue Geschäftsführerin bei LVA

Andreas Kraus

Mit 1. April 2022 übernahm Eva-Maria Wanzenböck die Geschäftsführung bei Österreichs größtem privatem Institut für Analysen und Expertise rund um Lebens- und Futtermittel, Umwelt, Pharma und Kosmetik mit Standort in Klosterneuburg (NÖ).

"Die LVA hat sich in über 20 Jahren von einem Drei-Personen-Betrieb zu einem führenden Partner der Lebensmittelindustrie entwickelt. Für diesen erfolgreichen Weg möchte ich mich bei allen Kunden, Partnern und vor allem meinen Mitarbeitern herzlich bedanken. Ich freue mich nun sehr, dass ich mit Eva Wanzenböck eine international erfahrende Führungskraft als meine Nachfolgerin gewinnen konnte. Die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft sind gestellt und ich freue mich, als Präsident die LVA weiterhin tatkräftig zu unterstützen", sagt LVA-Gründer Michael Gartner anlässlich seines Ausscheidens aus der Geschäftsführung.


Diese hat mit 1. April 2022 Eva Wanzenböck übernommen, die bis März 2022 Geschäftsführerin von Romer Labs war, einer Division der Erber Group (DSM Austria). Wanzenböck begann ihre Karriere 2006 bei Erber als Area Manager und wurde nach einigen Stationen 2015 zur globalen Divisionsleiterin von Romer Labs bestellt.

Unter ihrer Führung hat sich Romer Labs zu einem weltweit führenden Unternehmen in der Lebensmittel- und Futtermitteldiagnostik entwickelt. Gelungen ist dies durch ein hohes Maß an Innovation, den Aufbau effizienter Produktions- und Logistikstrukturen, Investments in den Vertrieb sowie die Ausweitung der Aktivitäten unter anderem mit sechs akkreditierten Lebensmittellaboren auf drei Kontinenten. Wanzenböck studierte Molekularbiologie an der Universität Wien – in ihrer Dissertation beschäftigte sie sich mit Pflanzengenetik.

stats