DB Schenker: 7 Millionen Euro für DB Schenker...
 
DB Schenker

7 Millionen Euro für DB Schenker-Standort Linz

Wolfgang Kunasz-Herzig
Mag. (FH) Thomas Ziegler, Geschäftsführer DB Schenker in Linz Hörsching, Mag. Alexander Winter, CEO DB Schenker in Österreich und Südosteuropa, Markus Achleitner, Wirtschaftslandesrat Oberösterreich und Gunter Kastler, Bürgermeister Hörsching beim Spatenstich.
Mag. (FH) Thomas Ziegler, Geschäftsführer DB Schenker in Linz Hörsching, Mag. Alexander Winter, CEO DB Schenker in Österreich und Südosteuropa, Markus Achleitner, Wirtschaftslandesrat Oberösterreich und Gunter Kastler, Bürgermeister Hörsching beim Spatenstich.

Mit einer 6.000 Quadratmeter Erweiterung wird die Logistikhalle auf zukünftige Unternehmungen vorbereitet.

Am 15. Mai hat mit dem Spatenstich für der Ausbau des DB Schenker-Standortes Linz begonnen. Dessen Logistikhalle soll um 6.000 m2 auf 29.000 m2 erweitert werden, hinzu kommen eine Kontaktlogistikfläche und eine umfassende Blocklagerfläche. Zusätzlich werden acht weitere Heckrampen mit teilweiser Überdachung hinzugefügt. In das Projekt werden 7 Millionen Euro investiert, besonderer Fokus wurde auf umweltschohnende Technologien gelegt.

Alexander Winter, CEO von DB Schenker in Österreich und Südosteuropa, sagte beim Spatenstich: "Wir wollen für die Oberösterreichische Wirtschaft auch in Zukunft ein starker Partner sein. Die Erweiterung des Standortes ermöglicht es uns, noch besser auf individuelle Anforderungen unserer Kunden eingehen und ihnen noch schnellere und effizientere Lösungen anbieten zu können."
stats