A1/Immobilienrendite AG: Ausbau der Paketstat...
 
A1/Immobilienrendite AG

Ausbau der Paketstationen

fotografie kenzian
Raoul Billan, Immobilienrendite AG, Mario Mayerthaler, A1 Telekom Austria und Michael Rajtora, Immobilienrendite AG (v.l.n.r.) bei den Abholboxen.
Raoul Billan, Immobilienrendite AG, Mario Mayerthaler, A1 Telekom Austria und Michael Rajtora, Immobilienrendite AG (v.l.n.r.) bei den Abholboxen.

Durch die Kooperation von A1 und der Immobilienrendite AG soll die last mile im urbanen Gebiet angenehmer gestaltet werden. 13 Standorte gibt es in Wien bereits.

Unter der Marke "Localstorage" hat die Immobilienrendite AG zusammen mit A1 in ganz Wien Paketstationen mit insgesamt 900 Lagerabteilen aufgestellt. Die Abholung wird über eine App geregelt, die über neue Pakete informiert. Gemietet können die Abteile von Firmen und Privatpersonen werden.

Für Dr. Mario Mayerthaler, Head of Innovation bei A1, steht fest: "Paket Stationen sind die Lösung für ein Problem, das in besonders in urbanen Räumen mit knappen Ressourcen immer größer wird. Es trifft Privatpersonen, Unternehmen und Zusteller gleichermaßen. Denn sie alle benötigen ein sicheren Raum für die Zustellung, Hinterlegung und Lieferung von Dingen. Wir von A1 denken gerne über innovative Lösungen für die Zukunft nach und installieren in Wien daher immer mehr A1 Paket Stationen, die ein verlässlicher Service für alle Seiten sind."
stats