: Drohnen: Amazon bestätigt Zusammenarbeit m...
 

Drohnen: Amazon bestätigt Zusammenarbeit mit Großbritannien

-
Bildquelle: Amazon
Bildquelle: Amazon

Was Amazon in den USA verwehrt geblieben ist, wird nun in Großbritannien umgesetzt: In Partnerschaft mit der Regierung wird die Auslieferung mittels Drohnen getestet, Amazon wird dabei von einer Behörde für Luftfahrt unterstützt.

Das Prime Air Programm von Amazon erhält nun Unterstützung durch die britische Regierung. Wie Amazon in einer Aussendung bekanntgibt, wurde eine Partnerschaft geschlossen, die eine Auslieferung von Paketen mittels Drohnen vorantreiben soll. Unterstützt wird die Umsetzung durch die UK Civil Aviation Authority (CAA), einer Behörde für Luftfahrt in Großbritannien.



Drei Schlüsselinnovationen werden getestet



Die Zusammenarbeit erlaubt es Amazon, neue Methoden bei der Zustellung zu testen. Drei Schlüsselinnovationen sollen untersucht werden: Die Zustellung außer Sichtbereich in ruralen und städtischen Gebieten, Tests der Sensoren um sicherzustellen, dass Hindernisse identifiziert werden und die Möglichkeit, dass eine Person mehrere automatisierte Drohnen lenken kann.



„Großbritannien ist ein Leader in der Drohneninnovation, nachdem wir bereits seit einiger Zeit in die Forschung von Prime Air investiert haben“, sagt Paul Misener, Amazon’s Vice President of Global Innovation Policy and Communications.



stats