: Post: 13.000 Empfangsboxen erreichen berei...
 

Post: 13.000 Empfangsboxen erreichen bereits 400.000 Österreicher

-
Bildquelle: Österreichische Post
Bildquelle: Österreichische Post

Vor rund dreieinhalb Jahren startete die Österreichische Post die Installation von Empfangsboxen.

Derzeit sind 13.000 Boxen montiert, in den nächsten Jahren sollen es bis zu 20.000 werden.



Im April 2012 wurden die ersten Empfangsboxen der Österreichischen Post installiert. Im August dieses Jahres vermeldete die Post die Montage von 11.000 Empfangsboxen. Wie die Post nun bekannt gibt, sind derzeit bereits 13.000 Empfangsboxen im Umlauf, wodurch 400.000 Österreicher profitieren. Diese sind vorwiegend in Mehrparteienhäusern angebracht. Rund 80 Prozent der Boxen sind in Wien installiert, ein weiterer Großteil in den Landeshauptstädten.



Nun soll auch der ländliche Raum erschlossen werden. Laut den Aussagen von Peter Umundum, Vorstand Paket & Logistik der Österreichischen Post, sollen in den nächsten Jahren 20.000 Empfangsboxen hierzulande installiert werden.



So funktioniert die Empfangsbox



Der Gelbe Zettel wird mit einem RFID-Chip im Briefkasten hinterlegt, sodass die Empfangsbox einmalig geöffnet werden kann. Durch die Größe der Empfangsbox können auch großformatige Pakete eingelegt und so bis zu 95 Prozent aller Sendungen aufgenommen werden. Bereits mehr als eine Million Kunden nutzten bis jetzt die Empfangsbox der Post.



stats