Post: Post lieferte im Vorjahr 127 Millionen ...
 
Post

Post lieferte im Vorjahr 127 Millionen Pakete

Christian Stemper - Österreichische Post AG
Die Paket-Kapazität der Post AG wird sich bis 2020 stark erhöhen.© Christian Stemper - Österreichische Post AG
Die Paket-Kapazität der Post AG wird sich bis 2020 stark erhöhen.© Christian Stemper - Österreichische Post AG

2019 war ein Rekordjahr für die Österreichische Post, die ein neues Allzeit-Hoch von 765.000 Paketen am Tag erreicht hat.

Im vergangenen Jahr gelang der Österreichischen Post ein neuer Mengenrekord: 127 Millionen Pakete transportierte das Logistikunternehmen im abgelaufenen Jahr. Gegenüber 2018 ist das ein Plus von fast 18 Prozent. In den letzten zehn Jahren haben sich die Mengen mehr als verdoppelt, was vor allem auf den wachsenden Onlinehandel zurückzuführen ist. Der große Anstieg für die Post rührt aber auch daher, dass man seit August 2019 zusätzliche Mengen für DHL in Österreich zustellt.

An durchschnittlichen Tagen transportierte die Post österreichweit rund 420.000 Pakete, im Dezember stieg diese Zahl auf über 600.000 täglich an. Ein Rekordtag war der 11. Dezember 2019, an dem 765.000 Pakete  österreichweit verteilt wurden - das sind so viele, wie nie zuvor.


Um sich für die Zukunft zu rüsten, investiert die Post massiv in ihre Infrastruktur. 2019 verzeichnete man mit 160 Millionen Euro ein Rekordinvestitionsjahr, ein Großteil davon floss in den Aus- und Neubau von Logistikstandorten. 2020 soll sich die Investitionshöhe in einer ähnlichen Größenordnung bewegen, kündigt das Unternehmen an.

stats