CASH 05/2019

56 5|2019 ∙ CASH I N T E R V I EW  b  Ma r k u s Z i mme r / B u z z Va l u e C o v e r s t o r y Foto: Markus Wache CASH: Herr Zimmer, mit Ihrer Agentur BuzzValue bieten Sie neben „Social Media Monitoring, Research und Analytics“ auch „Influ- encer Insights“ als Service an. Was darf man sich darunter vor- stellen? Markus Zimmer: Influencer-Marketing beschäftigt mehr und mehr auch die Marketingabteilungen heimischer Unterneh- men. Umdiese bei der Kampagnen-Bewertung zu unterstützen, bieten wir mit „Influencer Insights“ erstmals eine faktenba- sierte und objektive Analyse von Influencer-Kampagnen an. Auf Basis von rund zwanzig verschiedenen quantitativen sowie qualitativen Kennzahlen analysieren wir die Qualität sowie die Wirkung von Influencer-Kampagnen auf Instagram, You- Tube & Co. Anders als die mit der Umsetzung beauftragten Agenturen können wir bei unseren Analysen völlig neutral Influencer-Marketing wird auch in Zukunft den Werbe-Mix prägen. Doch im Gegensatz zu heute mit mehr Effizienz, hofft BuzzValue-Geschäftsführer Markus Zimmer im CASH-Gespräch. Interview: Willy Zwerger Influencer sind Selbstvermarkter „Die meisten Kommentare drehen sich vielmehr um die Influencer selbst.“

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTI=