CASH 04/2019

176 4|2019 ∙ CASH I N T E R V I EW  b  N o r me n d e Z e e uw/ P r i n c e s I n d u s t r i e Foto: Princes CASH:Wiewichtig ist der österreichischeMarktfür Vier Diamanten? Normen de Zeeuw: Enorm wichtig! 95 Prozent unserer Pro- duktion gehen nach Österreich. Und nicht nur das:Wir zählen hierzulande zu den beliebtesten Thunfisch-Marken – viele unserer Kunden kennen uns bereits aus ihrer Kindheit. Daher freuen wir uns, 2018 das Ranking wieder angeführt zu haben. Ambeliebtesten ist nachwie vor derVier DiamantenThunfisch Pikant, gefolgt von Thunfisch Naturell und Thunfisch in Son- nenblumenöl.Wir sehen aber auch eine steigende Beliebtheit bei Innovationenwie demThunfisch Scharf oder demThunfisch Süß-Sauer. Offenbar greift unsere Produktstrategie. Neben dem Thunfisch kommt auch die Makrele gut an. Als einzige Marke konnten wir hier 2018 ein Umsatzplus verzeichnen. Wie beurteilen Sie den Fischkonserven-Markt gesamt? Im Vergleich zu 2017 ist der Gesamtumsatz der Kategorie im vergangenen Jahr deutlich auf 115 Millionen Euro angestiegen, während der Absatz insgesamt leicht gesunken ist. Sardinen sind im Jahr 2018 sehr stark gewachsen und haben imVergleich zum Vorjahr um 17 Prozent im Umsatz zugelegt, Makrelen dafür rund 6 Prozent verloren. Thunfisch ist mit einem Ge- samtumsatz von 72 Millionen Euro das größte Segment. Mit einem Wachstum von 4,5 Prozent war Vier Diamanten 2018 hier die am stärksten wachsende Marke und somit Marktfüh- rer. Dies ist vor allem der guten Performance von neu einge- führten Produkten und dem Markensupport zu verdanken. Eigenmarken machen mittlerweile über die Hälfte des Absat- zes und mehr als ein Drittel des Umsatzes aus. Diese Konkur- renz ist nicht zu unterschätzen undmacht denMarkt natürlich spannend für Markenartikel. Auf welche Produktneuheiten dürfen wir 2019 gespannt sein? Thunfisch zählt eindeutig zu den Favoriten der Österreicher und Österreicherinnen. Es ist ein Fisch, den auch Leute essen, die eigentlich keinen Fisch mögen. Man kann ihn als Pizzabe- lag verwenden, einen Salat oder Aufstrich mit ihm machen oder ihn als Snack genießen. Genau diesen Convenience-Cha- rakter unterstreichen wir mit unserer Salat-Range. Mit insge- samt vier Thunfischsalat-Sorten – Mediterran, Mexikanisch, Orientalisch und Peruanisch, alle MSC zertifiziert – bieten wir für jeden Geschmack etwas. Die neuen Sorten sind ab Mitte des Jahres imHandel erhältlich. Gleichzeitig haben wir unsere Verpackungen und das Design relauncht: Zukünftigwerden sie in einerAluschalemit Papierdeckel verpackt, umüberflüssigen Plastikabfall zu vermeiden. Eine weitere Verpackungsneuheit sind dieTowerpacks (Anm.: gestapelte Multi-Packs) bei Thun- fisch Naturell und Sonnenblumenöl. Damit bieten wir eine Every-Day-Low-Pricing-Lösung und erhöhen gleichzeitig die Marktführer in der Dose Seit Jahren matchen sie sich mit den Anbietern der lachsfarbenen Dosen um die Pole-Position im Thunfisch-Regal. 2018 hatte Vier Diamanten wieder die Nase vorn und manifestierte sich so als heimische Lieblings-Fischkonserve. Ein Gespräch mit Normen de Zeeuw, Marketing Manager für Österreich. Interview: Claudia Stückler

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTI=