CASH_11-1219

C hristian Kratky (55) ist ein echter Branchenkenner, der sich nach 27 Jahren bei Unilever Austria dazu entschieden hat, ab Jänner 2020 neue Perspektiven außerhalb des Unternehmens zu verfolgen und seine Funk- tion als Vertriebsdirektor zurückzulegen. Der sympathische Manager fühlte sich immer eng mit dem österreichischen Handel verbunden – zunächst auf Handelsseite und danach in unterschiedlichenVerkaufsfunktionen bei Unilever. „Von meiner bisherigen beruflichen Reise nehme ich intensive und herausfordernde Gespräche mit meinen Ansprechpart- nern im Handel mit, an deren Ende immer eine gemeinsame Lösung stand. Es war eine meiner besten Entscheidungen, mich für die Arbeit in und mit dieser Branche entschieden zu haben. Was Unilever betrifft, so denke ich besonders gerne an die zahlreichen Innovationsprojekte, die ich be- gleiten durfte und die zu Meilensteinen in ihren Kategorien wurden“, so Kratky auf CASH-Nachfrage. Unilever-Austria- Geschäftsführer Nikolaus Huber zollt Kratky Respekt und betont: „Mit Christian Kratky verlässt ein sehr erfahrener und bei Unilever wie auch im Branchenumfeld hochgeschätz- ter Manager, vor allem aber ein Garant für eine wertschöp- fungsorientierte Zusammenarbeit mit unseren Geschäfts- partnern, unser Unternehmen. Ich bedanke mich bei ihm sehr für die langjährige Zusammenarbeit und wünsche ihm für seine Zukunft nur das Allerbeste.“ Idinger verantwortet gesamtes Markenportfolio Gerold Idinger, der die Retail-Vertriebsorganisation bereits seit Anfang Februar 2018 gemeinsammit Kratky geleitet hat, übernimmt nun alleinverantwortlich. Im Rahmen einer Neu- ausrichtung zeichnet der 40-Jährige, der seit 15 Jahren für Unilever in verschiedensten Funktionen in Marketing und Vertrieb in Österreich sowie in der D-A-CH-Region tätig war, für die Verkaufsteams für den Lebensmittelhandel und den Drogeriefachhandel und somit auch für das Absatzmanage- ment des gesamten Markenportfolios von Unilever in Öster- reich verantwortlich. Gemeinsam mit seinen Mitarbeitern hat sich Idinger zum Ziel gesetzt, die erfolgreiche Zusam- menarbeit mit den Geschäftspartnern im Handel fortzufüh- ren und die äußerst positive Entwicklung von Unilever in Österreich vertriebsseitig weiter zu steigern. „Mit Gerold Idinger steht nun ein sehr erfahrener Marken- und Ver- triebsexperte an der Spitze unserer Retail-Verkaufsorganisa- tion. Mit ihm werden wir den erfolgreichenWeg der Innova- tionsführerschaft und des nachhaltigen Wachstums fortsetzen und weiter ausbauen“, ist Huber überzeugt. • Der Konsumgüterhersteller Unilever Austria führt seine Verkaufsteams im Retailgeschäft ab Jänner 2020 unter der Leitung von Gerold Idinger zusam- men. Christian Kratky scheidet nach 27 Jahren aus dem Unternehmen aus. Autorin: Michaela Schellner Management-Wechsel in der Vertriebsorganisation Foto: Bernhard Noll 11–12|2019 ∙ CASH 81 b  U n i l e v e r I n d u s t r i e Verkaufsdirektor Christian Kratky (l.) übergibt seine Agenden an seinen Kollegen Gerold Idinger (r.). Geschäftfsührer Nikolaus Huber (m.) stellt im Zuge dessen die Unilever- Vertriebsorganisation neu auf.

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTI=