CASH 03/2020

30 3|2020 ∙ CASH H a n d e l I N T E R V I EW  b  I r i s T h a l b a u e r / WKO Foto: Johannes Brunnbauer CASH: Frau Thalbauer, die junge Generation der Konsumenten und Lehrlinge stand bereits im Mittelpunkt des CASH Impuls Dialog- forums, Sie waren Hausherrin bei der Veranstaltung. Wie wirkt sich das Einkaufsverhalten der Generation Z auf den Handel aus? Iris Thalbauer: Die jungen Konsumenten sind hybride Ein- kaufserlebnisse gewohnt. Sie holen sich ihre Informationen on- wie offline und kaufen stationär sowie inWebshops oder auf Plattformen ein. Darum ist es für den Handel relevant, die vorhandenen Kommunikationskanäle zu nutzen.Wer auf der Homepage die Öffnungszeiten und die Lage des Geschäfts angibt und Social Media nutzt, macht schon vieles richtig. Außerdem ist es wichtig, die Mitarbeiter auch rund um digi- tale Themen zu schulen. Das geschieht mit den neuen Lehrberufen und demDigitalschwer- punkt bereits in der Ausbildung. Wie zufrieden sind Siemit diesen neuen Lehrberufen? Der digitale Schwerpunkt hat sich als ein dynamischesWerk- zeug für die ausbildenden Betriebe erwiesen. Sie können ba- sierend auf demStand der eigenen Digitalisierung zusätzliche Elemente bei der Lehre einpflegen. Bei manchen Branchen ist das mehr, bei anderen weniger – der Lehrplan wird so flexibel aufgewertet. 500 Unternehmen sind bereits mit dabei. Mehr Zulauf als gedacht gibt es beim neuen Lehrberuf des E-Com- merce-Kaufmanns beziehungsweise Kauffrau: Im ersten Jahr haben wir bereits 1.000 Lehrlinge verzeichnen können. Hier, und bei der ebenfalls neuenAusbildung zur Sportgeräte-Fach- kraft, ist es enorm wichtig, dass die Ausbildung den tatsäch- lichen Umständen der Branche entspricht. Von der Lehrlingsausbildung über die Förderung von KMU bis hin zur Regis­ trierkassenpflicht: Für Mag. Iris Thalbauer, Geschäftsführerin der WKO-­ Bundessparte Handel, zieht sich die Digitalisierung wie ein roter Faden durch ihre Zuständigkeitsbereiche. Interview: Karl Stiefel Digital auf vielen Ebenen „Nicht alle Handelsbranchen sind gleich weit digitalisiert.“

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTI=