CASH 03/2020

74 3|2020 ∙ CASH b  Ve r p a c k u n g & E n t s o r g u n g C o v e r s t o r y Fotos: alexmia – stock.adobe.com, Vetropack, ProCarton, Pet-to-Pet E ines gleich vorweg: Es gibt für Lebensmittelverpackungen kei- neswegs nur ein optimales Ma- terial, jedes erfüllt seinen Zweck und – vor allem – jedes hat unterschiedliche Funktionen. CASH hat sich bei den An- bietern sämtlicher relevanten Gebinde umgehört und deren Meinung zu Ein- weg, Mehrweg, Recycling und Umwelt- schutz eingeholt. Studie in Sachen Milchverpackungen ImSommer desVorjahres hat c7-consult eine Studie zur Umweltverträglichkeit unterschiedlicher Milchverpackungen durchgeführt. Dabei ging klar hervor, dass in der Milchkategorie Kunststoff- und Aluminium-Dosen ein negatives Image bei den Konsumenten haben, Glas (Ein- und Mehrweg) und Karton hinge- gen positiv gesehen werden. Dabei kön- Jeder Packstoff hat seine Vor- und Nachteile, jedoch aber auch seine Berechtigung. CASH hat sich bei den wichtigsten Vertretern der diversen Verpackungsproduzenten über deren Assets umgehört. Autoren: Karl Stiefel & Willy Zwerger Es kommt darauf an ...

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTI=