CASH 03/2020

I n d u s t r i e E x p r e s s f i n d e r CASH Top Innovationen/Teil 2 84 Kelly’s 88 Selectum 90 Güssinger 91 Delitaly 92 Obst & Gemüse 94 Josef Peck/LGV Sonnengemüse 96 MoPro 98 Michael Waidacher/ Gmundner Molkerei 110 CASH-Hit 112 Schinken 113 Florian Pfeiffer/Moser 116 Röstbohnen- & Löskaffee 118 Mathias Geyer/Johnson & Johnson 124 Henkel 126 Trends 128 Zu guter Letzt 130 Dank des boomenden Geschäfts in Russland hat der Gewürzhersteller Kotányi das bisher beste Geschäftsjahr seit Bestehen absolviert. Den Umsatz von 170 Millionen Euro (plus drei Prozent) verdankt das Unternehmen vor allem dem Exportgeschäft, das 70 Prozent der Einnahmen ausmacht. Aktuell ist Kotányi in 32 Ländern vertreten, zu denWachstumsmärkten zählen neben Russland (wo das Umsatzplus acht Prozent ausmachte und der Marktanteil mittler- weile bei 20 Prozent liegt) auch die asiatischen Märkte China, Taiwan, Süd- korea und Indonesien sowie in Südamerika Chile und Brasilien. In ebendiesen Märkten möchte der Hersteller das Wachstum weiter vorantreiben, die Einweg-Gewürzmühle soll hierbei der „Türöffner“ sein, wie Geschäftsführer Mag. Erwin Kotányi schildert: „Wenn die Mühle einmal auf dem Tisch steht, interessiert sich jeder dafür. Sie ist für uns ein ganz wichtiger Markenbot- schafter. Zum Jahreswechsel haben wir eine Zusammenarbeit mit Singapurs größter Handelskette Fair Price fixiert. Auch Alibabas terrestrische Handels- kette Hema wird uns weiteres Wachstum in China ermöglichen.“ Durch die Expansion wurden Investitionen in die Produktion möglich und notwendig, wie der Geschäftsführer berichtet: „Wir haben imVorjahr über drei Millionen Euro in den Ausbau unserer Büroräumlichkeiten und in eine zusätzliche Mühlenabpackanlage gesteckt. Von unserem Standort in Wolkersdorf aus beliefern wir die ganze Welt.“ Auch im Gastrosegment in Österreich ist Ko- tányi bereits Marktführer unter den Gewürzlieferanten, in Kroatien und Slowenien konnte imVorjahr die Marktposition ausgebaut werden, nun liegt der Fokus auf Rumänien und Russland. Für 2020 sind zahlreiche Produkt- neuheiten geplant, darunter Mühlen zur Verfeinerung von Kaffee sowie Gewürzmischungen fürs Grillen und für entsprechende Beilagen. Um die Positionierung der Marke zu stärken, wurde im vergangenen Jahr die neue Werbelinie unter dem Brand Claim „Spice up my life“ gestartet . ks Umsatz, der sich gepfeffert hat Foto: Kotányi, Svetlana Kuznetsova − stock.adobe.com Erwin Kotányi erwirtschaftet bereits 70 Prozent des Umsatzes im Export.

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTI=