CASH 04/2020

82 4|2020 ∙ CASH I n d u s t r i e M a r k t r e p o r t b  A F - G e t r ä n ke Foto: Rido – stock.adobe.com D ie Getränkebranche startete überaus erfreulich ins Jahr 2020. Die Hersteller berichten von Absatzzu- wachs in vielen Kategorien, wie unter anderem Energydrinks und Sirupen. In den ersten acht Wochen des neuen Jahres verzeichnete der Sirupmarkt etwa ein Mengen- plus von 3,2 Prozent und ein Wertwachstum von sogar 4,7 Prozent (Nielsen, LEH exkl. H/L, KW1-8/2020) . Im gleichen Zeit- raum konnten die Energydrinks einen Umsatzanstieg von acht Prozent sowie ein Volumenplus von drei Prozent auf- weisen. Doch bereits kurze Zeit später hat sich die Lage am Gesamtmarkt verändert, seitdem hält das Coronavirus die gesamte Getränkebranche in Atem. Um eine dramatische Dass die AF-Getränkeindustrie heuer an die stabile Entwicklung aus den Vorjahren anschließen kann, ist mehr als unwahrscheinlich. Wie groß der durch das Coronavirus verursachte Schaden tatsächlich ist, wird sich in den nächsten Monaten zeigen. Autorin: Nataša Nikolic 2020 ist alles anders „Hamsterkäufe und zumindest vorüber- gehend steigende Absatzzahlen im LEH werden die Einbußen durch den Lockdown der Gastronomie nicht ausreichend kompensieren können.“ Nata š a Nikolic, CASH-Redakteurin

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTI=