CASH 05-06/2020

108 5–6|2020 ∙ CASH I n d u s t r i e M a r k t r e p o r t b  M i n e r a l wa s s e r E in heißer Sommer hat die Österreicher durstig ge- macht: Die heimischen Abfüller verzeichneten laut dem Forum Natürliches Mineralwasser 2019 ein Ab- satzplus von zwei Prozent, es wurden insgesamt 723,5 Milli- onen Liter für den Inlandsmarkt abgefüllt – 10,4 Millionen Liter mehr als imVorjahr. Die gesamte Abfüllmenge (In- wie Ausland) belief sich auf 785,5 Millionen Liter, womit das Re- kordjahr 2018 mit 793,8 Millionen Liter nicht wiederholt wer- den konnte. Der Pro-Kopf-Verbrauch hierzulande lag somit bei 91 Litern, ein leichter Anstieg gegenüber 2018. Besonders stark war der Juli, in dem 26 Prozent mehr Mineralwasser als im Jahr davor abgesetzt wurde. Auch der Juni (plus 14 Prozent) und der Februar (plus neun Prozent) 2019 erwiesen sich als erfolgreiche Branchenmonate. Am beliebtesten ist mit 58 Prozent Marktanteil prickeln- des Mineralwasser, die milde Variante und jenes ohne Koh- Das Comeback der Glas-Mehrweggebinde und der Trend zu Flaschen aus Recy- cling-Material geben branchenweit den Ton an. Ob das Einwegpfand kommt, bleibt fraglich – die Abfüller und der Handel sind sich hierbei noch nicht einig. Autor: Karl Stiefel Durst auf mehr „Das Bekenntnis zu Glas-Mehrweg oder Recycling-PET ist in der Branche zum guten Ton geworden.“ Karl Stiefel, CASH-Redakteur Fotos: Alexander Unger – stock.adobe.com, Vöslauer, Coca-Cola HBC Österreich, Waldquelle/Andreas Hochgerner

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTI=