CASH 07-08/2020

56 7–8|2020 ∙ CASH I n d u s t r i e M a r k t r e p o r t b  B r o t & G e b ä c k Foto: H. Brauer – stock.adobe.com G esteigerter In-Home-Konsum, hygienische Verpa- ckung und längere Haltbarkeit – dies waren die Hauptgründe, warum geschnittene Convenience- Brote (Toast, Sandwich und SB-Brot) laut Nielsen im österrei- chischen LEH exkl. Hofer/Lidl im ZeitraumYTD KW 24/2020 umsatzmäßig um elf Prozent auf rund 69 Millionen Euro zu- legten. Ein Phänomen, das auch das Marktforschungsunter- nehmen GfK registrierte. „Während der Corona-Shutdown- Phase und auch danach hat besonders Brot profitiert. Die Menge pro Einkaufstrip ist in den Monaten März bis Mai sig- nifikant gestiegen. Toastbrot konnte besonders im März und April einige neue Käufer verzeichnen, was man zu der Zeit an teils leeren Regalen bemerkte“, erklärt Mag. Zuzana Kienast, Senior Marketing Consultant bei GfKAustria. Dass sich dieser Trendweiter fortsetzt, glaubt Mag. Daniela Kapelari-Langebner, Ölz-Geschäftsführerin für Vertrieb, Marketing und Human Resources: „Wir gehen davon aus, dass der In-Home-Konsum auch in den nächsten Wochen auf einem höheren Niveau bleiben wird. Dabei ist aber die Entwicklung je nach Pro- duktgruppe sehr unterschiedlich. Im Bereich von Toast und Sandwichbroten gibt es eine anhaltend höhere Nachfrage, süße Jausenprodukte haben hingegen durch das deutlich geänder- te Konsumentenverhalten temporär an Bedeutung verloren.“ Schwieriges Filialgeschäft Diese divergierende Entwicklung beobachtet ebenso Haubis- Eigentümer Anton Haubenberger: „In den Produktkategorien war eine Veränderung des Einkaufsverhaltens feststellbar. Während weniger Kleingebäck verkauft wurde, erfreute sich Brot erhöhter Nachfrage.“ Doch auch innerhalb der einzelnen Vertriebsschienen gab und gibt es laut Haubenberger riesige Differenzen: „Unsere Eigenfilialen verzeichneten teilweise einen Umsatzrückgang von 80 Prozent, bevor sie sich langsam wieder steigern konnten. Auch der Gastro-Shutdown brach- Der Ausbruch des Coronavirus führte zu einem deutlichen Absatzanstieg bei Toast, Sandwich und geschnittenen SB-Broten. Autor: Stefan Pirker Länger Haltbares im Aufwind „Die Coronavirus- Pandemie zeigte: Ein Vorrat an Brot zu Hause strahlt Sicherheit aus.“ Stefan Pirker, CASH-Chef vom Dienst

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTI=