CASH 07-08/2019

24 7–8|2019 ∙ CASH I n t e r v i e w  b  T h oma s P a n h o l z e r / T r a n s g o u r me t Ö s t e r r e i c h H a n d e l Fotos: Markus Wache CASH: Herr Panholzer, wie hat sich Transgourmet in Österreich seit dem Markteintritt entwickelt? Thomas Panholzer: Transgourmet Österreich hat in den ver- gangenen Jahren im Durchschnitt sieben Prozent jährlich zugelegt, das heißt, wir haben eine kontinuierliche Entwick- lung ohne Knick.Wir haben in Schwarzach inVorarlberg einen zusätzlichen Markt gebaut und sind dort auf einem guten Weg. Eine gute Entwicklung gibt es auch bei unserer Marke „Vonatur“, die für Regionalität und Nachhaltigkeit steht. Ak- tuell ist die Akquisition der Gastro Profi GmbH mit Sitz in Alkoven in Oberösterreich. Gastro Profi ist Spezialist imBereich italienische Gastronomie und bietet 800 Produkte mit Fokus auf das Ethno-Sortiment an. Wird mit den 13 Transgourmet-Standorten das Auslangen ge- funden oder sind weitere in Planung? Wir haben noch weiße Flecken inTirol, im Pinzgau in Salzburg sowie in Niederösterreich und wir denken, dass wir inWien, wo wir überdurchschnittlich gut wachsen, noch einen Stand- ort brauchen. In welchem Zeitraum soll das passieren? Das hängt von den Behördenverfahren ab, Raumordnung und Gewerbeordnung machen es uns aber nicht einfach, wir sehen uns mit starken Verhinderungstendenzen konfrontiert, be- sonders in Niederösterreich. Dort konnten wir uns bisher nicht darauf einigen, eine Zielgruppe zu definieren, wie wir das bei allen Standorten haben. Jedenfalls arbeiten wir an allen Projekten gleichzeitig und dort, wo wir Genehmigungen bekommen, werden wir unverzüglichmit dem Bau beginnen. Transgourmet bezeichnet sich mit 22,2 Prozent Marktanteil als Österreichs Marktführer im Bereich Gastronomie-Großhandel. Auf welchen Gesamtmarkt bezieht sich diese Angabe? Laut Gastro-Observer liegt das Einkaufsvolumen der heimi- schen Gastronomie bei rund 5,2 Milliarden Euro, davon wer- den 2,04 Milliarden Euro im Vollsortimentgroßhandel – das entspricht den gängigen Cash&Carry-Anbietern – eingekauft. Unser Marktanteil in der Gastronomie bezieht sich auf die 2,04 Milliarden Euro. Die Gastronomie ist also ihr wichtigster Geschäftszweig, welche Transgourmet ist noch nicht flächendeckend in Österreich aufgestellt. Wie sich Geschäftsführer Thomas Panholzer, MBA, die Expansion vorstellt und mit wel- chen Schwierigkeiten er dabei zu kämpfen hat, erzählt er im CASH-Interview. Interview: Max Pohl Starker Gegenwind

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTI=