CASH 07-08/2019

44 7–8|2019 ∙ CASH H a n d e l T h e m e n s c hwe r p u n k t Ta n k s t e l l e n & S h o p s  b  W i l f r i e d G e p p / OMV Fotos: Johannes Brunnbauer CASH: Herr Gepp, orten Sie aufgrund der Tatsache, dass Strom- tankkunden länger an der Tankstelle verweilen, auch mehr Frequenz in Ihren Viva-Shops? Wilfried Gepp: Wir spüren bis dato keine vermehrten Besu- cherströme aufgrund des Umstandes, dass man zum Strom- tankenmehr Zeit benötigt. Aber ich gehe davon aus, dass sich die Ladezeiten in Zukunft sukzessive reduzieren werden. Haben eigentlich alle OMV-Tankstellen Viva-Shops integriert? In den aktuell 212 OMV-Tankstellen in Österreich betreiben wir 185 Viva-Shops, die restlichen Shops werden von Fran- chisenehmern betrieben. Somit hat jede OMV-Tankstelle auch einen Shop mit dabei. An jeder OMV-Tankstelle mit Viva finden Kundinnen und Kunden einen Bankomaten, dies ist eine sehr erfolgreiche Kooperation mit der Erste Bank. Die Optik der Viva-Shops wurde erst vor Kurzem aufgefrischt. Was waren dabei die Kriterien? Wir passen unser Facelift stets dem Zeitgeist an. So sind wir weg vom knalligen Grün hin zu den wärmeren, gemütliche- ren Brauntönen.WobeiWien bereits vollkommen umgestellt ist auf den neuen Look, die anderen Shops folgen sukzessive. Viva ist ja jetzt auch schon ein Vierteljahrhundert alt. Wann und wo genau wurde der erste Viva-Shop eröffnet? 1994 im burgenländischen Oberwart. Es brach eine Zeit an, in der das ausschließliche Angebot von Treibstoff und Kfz- Flüssigkeiten nicht mehr ausreichte. Zumal auch die Diffe- renzierung zu den Mitbewerbern nur über Benzin und Co nicht mehr gegeben war. Wir bieten mit MaxxMotion eine herausragende Qualität an, Frequenzbringer sind mittlerwei- le jedoch auch die Shops geworden. Stichwort MaxxMotion. Hier konnten Sie ja Hermann Maier ein Wenn Hauptlieferant Lekkerland tatsächlich von der Rewe geschluckt wird, würden die derzeitigen Marktmächte ziemlich durcheinandergewirbelt wer- den. CASH bat den Leiter des Tankstellengeschäfts der OMV Österreich zum Interview über die Bedeutung der Viva-Shops und deren Sortimente. Interview: Willy Zwerger Es gibt einen Plan B Wilfried Gepp: „Wir begeistern die Kunden zum Beispiel mit unserem einzigartigen Kaffee und immer wieder mit neuen Snackideen.“

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTI=