CASH 09/2019

40 9|2019 ∙ CASH s e l b s t s tä n d i g e K AU F L E U T E  b Ma r i a F i s c h e r / U n i ma r k t H a n d e l Foto: Unimarkt CASH: Frau Fischer, wie sind Sie zur Franchisenehmerin von Unimarkt ge- worden? Maria Fischer: Ich bin seit 2003 bei Uni- markt tätig, damals habe ich in der Fein- kost angefangen. Später bin ich Abtei- lungsleiterin geworden, am gesamten Markt war ich aber immer schon inter- essiert. Mit der damaligen Marktleitung habe ich eng zusammengearbeitet und wollte mehr über die geschäftlichen Abläufe und das Sortiment wissen. Dann hat die Leitung gewechselt, mit der neu- en Chefin bin ich nicht auf einen grünen Zweig gekommen. Ich hatte damals ei- gentlich schon gekündigt, als ich von Unimarkt-Geschäftsführer Andreas Haider gefragt worden bin, ob ich den Standort als Franchisenehmerin über- nehmen möchte – er hatte wohl Ver- trauen inmich. 2016 habe ichmir diesen Traum verwirklicht und den Markt übernommen, 2018 habe ich mit der Unterstützung von Unimarkt sogar die Ausbildung zur diplomierten Handels- assistentin gemacht. Das klingt nach einer sehr guten Zusam- menarbeit. Wie zufrieden sind Siemit der Betreuung durch die Unimarkt-Gruppe? Wir werden sehr gut betreut.Wir haben mehrere Ansprechpartner, sowohl in der Zentrale als auch im Außendienst und eine eigene Zuständige für die Fein- Die persönliche Note

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTI=