CASH 04/2018

D as Konzept in Rohform stand schon vor über einem Jahr, jetzt stellt Square One Foods es der Öffentlichkeit vor. Als strategi- scher Partner und Investor will das Lin- zer Unternehmen ambitionierte Grün- der aus dem In- und Ausland auf dem Weg zur Listung ihrer Produkte mit ei- nem Full Package unterstützen. „Wir grenzen uns klar von anderen Venture Capital Fonds oder Business Angels ab, weil wir den Start-ups nicht nur Start- kapital bieten, sondern aufWunsch auch die nötige Infrastruktur für Produktent- wicklung und Produktion, Synergien in den Bereichen Einkauf und Logistik sowie ein Expertennetzwerk für Spezialthemen wie zumBeispiel PerformanceMarketing in Aussicht stellen. Außerdem verfügen wir sowohl national als auch internati- onal über gute Kontakte zu den Handels- unternehmen und stehen jederzeit be- ratend zur Verfügung“, erklärt Walter Scherb Junior, Partner von Square One Foods im Gespräch mit CASH. Garantiert eigenständig Square One Foods kann nämlich bei Bedarf auf die Kompetenzen und die Infrastruktur des als Kooperationspart- ner fungierenden Traditionsunterneh- mens Spitz zurückgreifen, wo Scherb Eigentümer in dritter Generation ist. Dieses Konzept sei – so betonen auch Andre Schneider und Michael Goblirsch, die das Business gemeinsammit Scherb leiten – einzigartig auf dem europäi- schen Markt. Denn Square One Foods agiert völlig eigenständig; eine Kapital- verflechtung der beiden Unternehmen gibt es ebenso wenig, wie dieVerpflich- tung der Start-ups, bei Spitz zu produ- zieren oder sonstige Leistungen in Anspruch zu nehmen. „Diese Eigenstän- digkeit ist für uns auch deshalb so wich- tig, weil wir Agilität und Schnelligkeit bieten wollen. Müssten wir erst diverse Reportingprozesse durchlaufen, wäre das nicht möglich“, so Goblirsch. Investment-Range: 50.000 bis 250.000 Euro Wöchentlich erhalten die drei Partner zwischen fünf und sechs Bewerbungen von Start-ups. Bis sie sich für ein Invest- ment entscheiden, wandern aber schon einmal 50 bis 60 Konzepte über ihre Schreibtische. „Bei der Auswahl der Be- werber achten wir darauf, dass das Pro- dukt einen funktionalen Aspekt erfüllt, ein Problem löst oder das Potenzial hat, einen Trend zu setzen. Darüber hinaus sind aber auchmitreißende Gründungs- Foto: Square One Foods Das seit Jänner operierende Unternehmen Square One Foods greift heimischen und internationalen Start-ups aus der Food und Beverage-Branche mit Invest- ments, Know-how und Vertriebskooperationen unter die Arme. Der strategische Partner und Investor setzt dabei auf ein europaweit einzigartiges Konzept. Autorin: Michaela Schellner Partner auf Augenhöhe 180 4|2018 ∙ CASH b  S q u a r e O n e F o o d s I n d u s t r i e V.l.n.r.: Michael Goblirsch, Andre Schneider und Walter Scherb Junior, Partner von Square One Foods, unterstützen Jungunternehmer bei ihrem Markteintritt.

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTI=