Amazon: Verkauf der Go-Technologie an Dritte
 
Amazon

Verkauf der Go-Technologie an Dritte

Stephan Tromp
Im Jahr 2018 hat Amazon den ersten Supermarkt eröffnet, der ganz ohne Kassen auskommt.
Im Jahr 2018 hat Amazon den ersten Supermarkt eröffnet, der ganz ohne Kassen auskommt.

Der Online-Riese gibt den Startschuss für den Verkauf seines Systems zum kassenlosen Bezahlen. 

Unter dem Namen "Just Walk Out" wird die Go-Technologie ab sofort vermarktet. Wie die Lebensmittelzeitung berichtet, hätten bereits erste Kunden Verträge mit Amazon geschlossen. Namen wurden dabei keine genannt. 

Bei Amazon Go erfolgt die Bezahlung über eine App des Handys, die Kunden von Amazon-Partnern bezahlen ihre Produkte allerdings über eine Kreditkarte. Laut Dilip Kumar, Vizepräsident der Amazon-Abteilung Physical Retail and Technology, der von der Nachrichtenagentur Reuters zitiert wird, werde Amazon die Technologie einschließlich der Deckenkameras und Regalgewichtssensoren in den Einzelhandelsgeschäften seiner Kunden installieren, unabhängig davon, ob es sich um neue Standorte oder Nachrüstungen handele. 

Die Kernmarke Amazon Go soll allerdings nicht an Dritte verkauft werden. Zusätzlich ist nicht klar, wieviel die Partner für die Technologie zahlen.
Themen
Amazon
stats