Amazon/Whole Foods Market: Amazon will Whole ...
 
Amazon/Whole Foods Market

Amazon will Whole Foods Produkte leistbarer machen

Whole Foods Market
© Whole Foods Market
© Whole Foods Market

Amazon hat in einem Statement verkündet, die Produkte der Supermarktkette einer breiteren Masse zugänglich machen zu wollen. Die Übernahme soll heute Montag finalisiert und abgeschlossen werden.

Natürliche und biologische Produkte mit hoher Qualität – diese Eigenschaft will sich die Supemarktkette Whole Foods Market auch noch nach der Übernahme durch Amazon, die heute Montag zu Ende gebracht werden soll, behalten. Jedoch kündigte der ursprüngliche Online-Player auch an, die Preise für die Produkte von Whole Foods senken und für eine breitere Masse erschwinglich machen zu wollen. Zusätzlich will Amazon seine Prime-Mitglieder mit speziellen Angeboten in die Märkten locken. Ebenfalls neu: Eigenmarken von Whole Foods Market werden auf Amazon.com, AmazonFresh, Prime Pantry und Prime Now verfügbar sein – Click & Collect inklusive: Produkte, die auf Amazon.com bestellt werden, können im lokalen Markt abgeholt werden.

„Wir wollen gesundes und biologisches Essen für alle leistbar machen. Jeder sollte sich die Qualität von Whole Foods Market leisten können“, wie Jeff Wilke, CEO Amazon Worldwide Consumer, betont. Unter anderem sollen ab heute Bio-Bananen oder gezüchteter Lachs von hoher Qualität mit niedrigeren Preisen versehen werden.
stats