: Bezahlen im App Store: Kooperation zwische...
 

Bezahlen im App Store: Kooperation zwischen Apple und UnionPay in China

-
Screenshot: en.unionpay.com
Screenshot: en.unionpay.com

In Zukunft können Apple-Kunden in China im App-Store mit UnionPay bezahlen. Damit kann Apple einen Partner gewinnen, der in ganz China Kartenleser betreibt, auf denen mit dem iPhone bezahlt werden kann.

Wie Apple verkündet, wird es für Kunden in China in den App Stores zukünftig möglich sein, mit UnionPay zu bezahlen. Der Kauf kann mit nur einem Druck erfolgen. Dafür müssen Kunden beim Kauf ihre Apple ID einfach mit einem Konto von UnionPay verknüpfen. UnionPay ist praktisch ein staatlicher Monopolist in China, der in ganz China Kartenleser betreibt, über die auch mit dem iPhone bezahlt werden kann. “China ist der zweitgrößte Markt, wenn es um den Download von Apps geht. Nun bieten wir auf eine angenehme Weise den Kauf der eigenen Lieblings-Apps mit nur einem Fingerdruck an”, so Eddy Cue, Senior Vice President of Internet Software and Services bei Apple.



Wie etailment.at bereits berichtet hat, wurde zwischen den beiden CEOs Tim Cook und Jack Ma eine mögliche Partnerschaft zwischen Apple und Alibaba besprochen. Mit Apple Pay und Alipay haben beide Unternehmen vielversprechende Bezahldienste, die bei einer gemeinsamen Kooperation gegenseitige Vorteile bringen könnten. Jedoch wird UnionPay als einer der stärksten Konkurrenten von Alibaba angesehen, wenn es um die Möglichkeit des Bezahlens mit Apple-Geräten am chinesischen Markt geht.



stats