: Coinbase startet ersten Bitcoin-Handelspla...
 

Coinbase startet ersten Bitcoin-Handelsplatz in den USA

-
Screenshot: www.coinbase.com
Screenshot: www.coinbase.com

Die Kryptowährung Bitcoin bekommt in den USA den ersten staatlich genehmigten Handelsplatz, da die Börse Coinbase in der Hälfte der US-Staaten eine Lizenz erhalten hat. Nach Angaben des Unternehmens hat es fünf Monate gedauert, bis alle benötigten Dokumente erbracht wurden.

Das Unternehmen Coinbase hat den ersten gesetzlich regulierten Bitcoin-Handelsplatz in den USA gestartet. In der Hälfte der US-Bundesstaaten wurde Coinbase die Lizenz gewährt, darunter wichtige Gebiete wie New York und Kalifornien. Dies berichtet das Wall Street Journal. Erst vor Kurzem hat Coinbase eine Finanzierungsrunde von 75 Millionen US-Dollar (66 Millionen Euro) erhalten. Nach Angaben des Unternehmens hat Coinbase fünf Monaten daran gearbeitet, die nötigen Lizenzen und Genehmigungen zu erbringen.



Wie etailment.at bereits berichtete, hat Coinbase erst im September 2014 seinen Dienst in mehreren europäischen Ländern gestartet, darunter auch Österreich.



stats