: Customer Centricity im Mittelpunkt: Das wa...
 

Customer Centricity im Mittelpunkt: Das war die etailment WIEN und Google Analytics Konferenz 2016

-
Der Eingangsbereich der etailment WIEN und Google Analytics Konferenz 2016 im Austria Trend Hotel Savoyen. (Foto: Manuel Stenger/Redaktion)
Der Eingangsbereich der etailment WIEN und Google Analytics Konferenz 2016 im Austria Trend Hotel Savoyen. (Foto: Manuel Stenger/Redaktion)

Nach dem Erfolg der ersten etailment WIEN im vergangenen Jahr konnte die Konferenz in diesem Jahr wieder eine Angebotsbreite an Vorträgen, Gruppendiskussionen und Workshops bieten, in denen die Besucher vom Wissen und den Erfahrungen von zahlreichen Speakern profitieren konnten.

In Kooperation mit der Google Analytics Konferenz begrüßte das E-Commerce-Event im Austria Trend Hotel Savoyen (22. bis 24. Februar 2016) an allen drei Konferenztagen 820 Besucher. Ebenfalls hatten die Teilnehmer des Events die Möglichkeit, sich am zweiten und dritten Tag der Veranstaltung bei den Ständen der Fachexpo über die Produkte und Dienstleistungen von neun Austellern zu informieren.



Customer Centricity als Leitfaden der Konferenz



Während am ersten Tag der Konferenz, dem Training Day, Einsteigerkompetenzen in Google Analytics und dem Google Tag Manager vermittelt wurden, stand der Konferenz Tag am 23. Februar im Zeichen von Vorträgen und Gruppendiskussionen. Der Konferenz Tag wurde durch Bernd Platzer, Mastermind der etailment WIEN und Geschäftsführer des Werbeplanung.at Verlags, mit einer Rede eröffnet, in der er über das Motto der Fachkonferenz, der „Customer Centricity“, sprach: „Wir haben für diese Konferenz den Slogan ‚Customer Centricity’ gewählt. Nicht weil wir meinen, es sei etwas Neues, das Bedürfnis des Kunden in den Mittelpunkt zu stellen. Nein, wir haben das Motto ‚Customer Centricity’ gewählt, weil jetzt die Technologie vorliegt, es auch im großen Stil zu können. Den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen.“



Im Anschluss folgte eines der Highlights der Konferenz, die Keynote von Thorben Fasching, dem Vizepräsidenten des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW). „Der Kunde ist der Held und steht im Mittelpunkt. Man muss sich fragen, was der Kunde will und darauf Produkte und Services entwickeln“, so Fasching.



Der Konferenz Tag wurde mit dem Payment und Banking Gipfel abgeschlossen, neben Moderator Peter Neubauer standen Heimo Hackel (Card Complete), Gero Kummer (PayPal),Fritz Tupy (WebID) und Gerald Putz (C&A) auf der Bühne und diskutierten über aktuelle Entwicklungen im Finanzbereich.



Workshops am Praxis Tag



Am letzten Tag der Konferenz, dem Praxis Tag, wurden aktuelle Themen im Onlinehandel an Praxisbeispielen in Workshops behandelt, wobei auch verstärkt das Publikum dazu aufgerufen wurde, sich an den Panels durch Fragen und Anregungen zu beteiligen. In vier Panels war es dabei für Besucher möglich, die Green Belt Zertifizierung von Searchmetrics zu erlangen. Geführt wurde der Kursus von André Krüger, Teamlead Client Success DACH/BeNeLux bei Searchmetrics.



App führte Besucher durch die Veranstaltung



Abgerundet wurde die etailment WIEN durch eine App zur Konferenz für iOS und Android, die in Zusammenarbeit mit SmartInfoBroker entwickelt wurde. Der Konferenzbereich war mit mehreren Beacons ausgestattet, die den Besuchern wichtige Informationen lieferten.





Bernd Platzer, etailment WIEN Mastermind und Geschäftsführer des Werbeplanung.at Verlags, bei seiner Eröffnungsrede zum Konferenz Tag. (Foto: Bernhard Bergmann/Werbeplanung.at Verlag)
-
Bernd Platzer, etailment WIEN Mastermind und Geschäftsführer des Werbeplanung.at Verlags, bei seiner Eröffnungsrede zum Konferenz Tag. (Foto: Bernhard Bergmann/Werbeplanung.at Verlag)


Thorben Fasching, Vizepräsident des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW), bei seiner Keynote zum Thema Customer Centricity. (Foto: Bernhard Bergmann/Werbeplanung.at Verlag)
-
Thorben Fasching, Vizepräsident des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW), bei seiner Keynote zum Thema Customer Centricity. (Foto: Bernhard Bergmann/Werbeplanung.at Verlag)


Beim Panel „Payment und Banking Gipfel” diskutierten (v.l.n.r.): Moderator Peter Neubauer, Heimo Hackel (Card Complete), Gero Kummer (PayPal),Fritz Tupy (WebID) und Gerald Putz (C&A). (Foto: Bernhard Bergmann/Werbeplanung.at Verlag)
-
Beim Panel „Payment und Banking Gipfel” diskutierten (v.l.n.r.): Moderator Peter Neubauer, Heimo Hackel (Card Complete), Gero Kummer (PayPal),Fritz Tupy (WebID) und Gerald Putz (C&A). (Foto: Bernhard Bergmann/Werbeplanung.at Verlag)


André Krüger leitete die Panels zur Green Belt Zertifizierung von Searchmetrics. (Foto: Bernhard Bergmann/Werbeplanung.at Verlag)
-
André Krüger leitete die Panels zur Green Belt Zertifizierung von Searchmetrics. (Foto: Bernhard Bergmann/Werbeplanung.at Verlag)
stats